News

Hooters Las Vegas: ein weiterer Poker Room ist geschlossen

7

Das Hooters Casino Hotel in Las Vegas hat am Sonntag seinen Poker Room geschlossen. Nachdem im Januar bereits die Poker Tables im Linq abgebaut wurden, ist dies der zweite Poker Room in 2015 und der zehnte innerhalb der vergangenen zwei Jahre.

Hooters_Casino_Hotel_Las_Vegas
Foto: Nehrams2020 / Creative Commons

Mit nur zwei Tischen und lediglich No-Limit Hold’em $1/$2 im Angebot, ist der Poker Room des Hooters sicherlich kein großer Verlust. Dennoch ist der Trend bedenklich, denn immer mehr Casinos in Las Vegas sparen Platz und Personal ein, um klassische Casino Games, die mehr Geld bringen, gegen Poker einzutauschen.

Im Fall von Hooters muss man noch anmerken, dass es die geringsten Glücksspieleinnahmen unter den Casinos am Strip hat und die Gewinne durch das Hotel, den Restaurantbetrieb sowie das Unterhaltungsprogramm einspielt.

Laut John Mehaffey von USPoker.com ist das Hooters der 13. Poker Room, der innerhalb der letzten 30 Monate geschlossen wurde. Obwohl es mit 39 Poker Rooms noch ein großes Angebot gibt, entspricht dies immerhin einem Rückgang von 25%.

7 KOMMENTARE

  1. Kein Wunder! Ich glaube mich erinnern zu können, dass man dort einen Bonus von 100$ bekommen hat, wenn man ein Full Asse über 10er oder besser hatte. Man musste nichtmal beide Karten auf der Hand halten.

  2. Dennoch ist der Trend bedenklich, denn immer mehr Casinos in Las Vegas sparen Platz und Personal ein, um klassische Casino Games, die mehr Geld bringen, gegen Poker einzutauschen.

    Lasst euch den Satz nochmal durch den Kopf gehen Liebe Redaktion.
    Immerhin tauschen sie nicht die Gewinnbringenden spiele Gegen Poker ein. Das wäre ja Gut ;)

  3. Wer lesen würd wär klar im Vorteil es steht sogar noch auf der HP AA cracked bekommen $ 100 und 500 bei Royal Flush.

    Wie dem auch sei ist das Casino sicher nicht des Pokerwegens besucht worden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT