WPT

James Carroll führt bei der WPT Shooting Stars

0

Während in Europa alles auf die WPT Vienna schaut, hat in den USA das zweite Event beim WPT California Swing begonnen. 311 Starter fanden sich zu Tag 1A beim $7.500 WPT Shooting Stars Event im Bay 101 in San Jose ein, James Carroll sicherte sich die Führung.

shootingstars_1aDas Shooting Stars Event ist das einzige Bounty Event der World Poker Tour (WPT). Wer einen der Shooting Stars eliminiert, darf sich nicht nur über ein Tshirt, sondern auch über $2.500 freuen. Zudem gibt es auch eine $10.000 Prämie für die Chipleader der beiden Starttage. Insgesamt sind es 52 Shooting Stars, aufgeteilt auf zwei Starttage. Die deutschsprachigen Vertreter sind Dominik Nitsche und Marvin Rettenmaier, die sich zu den internationalen Pros wie Mike Matusow, Eugene Katchalov, Antonio Esfandiari, Keven Stammen, Moshin Charania, Mike Leah, Erik Seidel, Chris Moorman, Daniel Negreanu, Phil Hellmuth usw. mischten.

Einer der ersten Shooting Stars, die nach Hause gehen mussten, war Greg Mueller, den es schon in Level 1 erwischte. Daniel Negranu verdoppelte short mit :Ax: :Kx: gegen Sevens, verabschiedete sich aber gleich danach erneut mit :Ax: :Kx: gegen die Kings von Moon Kim. Auch der Sieger der letzten beiden WPT Events, Anthony Zinno, musste an die Rail, als er mit Pocket 7s an :10c: :8c: auf einem Board von :Qc: :4h: :3c: :5c: :Ac: das Nachsehen hatte. Mike Matusow, Sorel Mizzi, Scott Seiver und Mike Leah verabschiedeten sich ebenfalls noch vor der Dinnerbreak.

Auch nach der Pause ging die Starjagd munter weiter. Jason Mercier war auf dem Flop :Jc: :10d: :5s: mit den Kings gegen :Qs: :Js: all-in, am Turn sofort die Dame und damit das Aus für Mercier. Ryan Riess fiel Brian Rast zum Opfer. Dominik Nitsche verabschiedete sich mit Queens gegen :Ax: :Kx: , da auf dem Flop sofort der König fiel. Erik Seidels Asse wurden von der Straight von Anthony Ajlouny zerstört. Scotty Nguyen flippte schlecht mit :As: :Ks: gegen Queens, Maria Ho scheiterte short mit :As: :3c: an :Ad: :Qc: . Auch Liv Boeree musste noch ihren Platz räumen, ebenso Dan Shak, dessen OESD nicht ankam.

106 Spieler schafften es heil durch den ersten Tag, wobei sich James Carroll die Führung sicherte. Igor Kurganov konnte sich mit 151k auf Rang 13 im Chipcount spielen und hat eine gute Ausgangsbasis für Tag 2. An Tag 1B ist Marvin Rettenmaier unter den Shooting Stars. Die Coverage könnt Ihr unter worldpokertour.com verfolgen.

Top 15 Chipcount:

Name Chipcount
James Carroll 297.600
Ravee Mathi 282.000
David Miscikowski 253.900
John Hennigan 248.700
Brian Rast 237.000
Justin Young 224.300
Faraz Jaka 219.700
Dean Freedlander 209.100
Grayson Ramage 167.000
Steve Na 166.900
Joe Kuether 151.500
Michael Rocco 151.000
Igor Kurganov 151.000
Mike McClain 147.000
Matt Affleck 142.600

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT