News

Jan Heitmann holt Tag 1A beim GI Poker Classics Main Event

0

Satte € 111.111 bei einem kleinen Buy-In von € 160 + 20 sind beim Main Event der GI Poker Classics im King’s Rozvadov garantiert. Gestern, den 13. Oktober, fiel der Startschuss und 79 Entries wurden verzeichnet. Jan Heitmann konnte sich den Chiplead sichern.

teaser_gi40.000 Chips und 30 Minuten Levels sowie ein Re-Entry an jedem der vier Starttage sind die Konditionen beim Main Event. Schon gestern war das Turnier gut besucht, 66 Spieler kauften sich ein. Weitere 13 Re-Entries kamen in den ersten zwölf Levels hinzu, 15 Levels wurden gespielt. Einige Schüler des Gaming Institutes aber auch Coaches wie Jan Heitmann oder Guy Overmann waren mit von der Partie. Nach den 15 Levels war das Feld auf 19 Spieler geschrumpft und Jan Heitmann hatte sich knapp vor Alain Riss den Chiplead gesichert. Auch Mike König und Guy Overmann konnten als Shortstacks Chips eintüten.

Heute folgt um 18 Uhr Tag 1B zu denselben Konditionen, bereits um 15 Uhr kann man beim € 40 + 5 Turbo Satellite um garantierte 15 Tickets spielen. Als Side Event heißt es ab 20 Uhr „Beat the Stars“. Das € 90 + 10 Bounty Turnier (€ 60/€ 30) wird mit 20.000 Chips und 25 bzw. 20 Minuten Levels gespielt. Einige Coaches vom Gaming Institute werden mit dabei sein und als Special Bounties gibt es diverse GI Gutscheine zu gewinnen. Infos unter pokerroomkings.com.

Vorname Name Nation Chipcount
Jan Heitmann Germany 300.000
Alain Riss France 295.000
Philip Henz Germany 277.500
Zizouku Germany 276.500
Marcel Langkabel Germany 216.500
ALEXANDER MUHLBAUER Germany 204.000
Skylla Germany 188.000
Hüseyin Arkun Germany 182.000
Oliver Hauck Germany 180.000
Daniel Leutheuser Germany 149.000
Christoph Manthey Germany 135.000
Tommy Bamberg Germany 120.500
Chesskalle Germany 120.000
Mike Germany 120.000
Michael Vietzke Germany 96.000
Zoltan Toth Germany 95.500
Michael König Germany 92.500
Steffen Prüser Germany 65.000
Guy Overmann Luxembourg 62.500

Als Side Event gab es gestern auch ein € 50 + 10 No Limit Hold’em, bei dem ein Preispool von € 4.000 garantiert wurde. 51 Spieler fanden daran Gefallen, mit 21 Re-Entries wurde die Garantiesumme knapp verpasst. Die Top 9 Plätze wurden bezahlt und einmal mehr war es Ronald Van Dam, der es ins Geld schaffte, sich dieses Mal aber mit dem Min-Cash begnügen musste. Die letzten drei Spieler einigten sich auf einen Deal, der schließlich Thomas Hüttel den Sieg und € 870 einbrachte.

Rang Vorname Name Nation Preisgeld Deal
1 Thomas Hüttel Germany € 1.079 € 870
2 Salvatore Galizia Italy € 785 € 777
3 Anna Wegscheider Austria € 532 € 748
4 Luigi Malinconico Germany € 403
5 Mario Saur Germany € 312
6 Darnell Milfort Germany € 243
7 Rebecca Bächlein Germany € 194
8 Mariusz Olszówka Poland € 152
9 Ronald van Dam Netherlands € 100

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT