News

High Stakes Duel 3 – Koon darf die $1,6 Millionen behalten

Niemand war bereit, Jason Koon herauszufordern. Jetzt ist der Poker-Pro der offizielle High Stakes Duel 3 Champion. Das Preisgeld in Höhe von $1,6 Millionen ist somit vom Tisch.

In den beiden ersten Saisons von High Stakes Duel blieb die Action mit jeweils zwei Spielern und drei Matches überschaubar. Die dritte Ausgabe bot deutlich mehr Abwechslung.

Fünf Teilnehmer spielten um insgesamt $3,2 Millionen, sodass gleich mehrere Rekorde gebrochen wurden. Obendrein wurde Phil Hellmuths Siegeslauf gestoppt. Zuerst unterlag The Poker Brat gegen Tom Dwan und im Dezember war Jason Koon der Sieger.

Bis zum Freitag hatten Herausforderer Zeit, $1,6 Millionen auf den Tisch zu legen und Koon zum Duell zu bitten. Der Stichtag verstrich jedoch, ohne dass jemand das Risiko auf sich nehmen wollte.

Nun annoncierte Poker Central den High Roller zum offiziellen Champion von Season 3. Jason Koon führt mit seinem Sieg die High Stakes Duel Bilanz an. Die $800.000 Gewinn holte der Poker-Pro in einem einzigen Match.

Interessenten gibt es sicherlich, doch aktuell ist nicht klar, welche Spieler bei der Neuauflage antreten werden. Sollte es zu einem neuen High Stakes Duel kommen, wird mit einem Buy-In von $50.000 neu gestartet.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments