News

Jonathan Duhamels Bracelet landete im Müll

Die mutmaßlichen Einbrecher, die kurz vor Weihnachten in Jonathan Duhamels Haus eingedrungen waren, und Bargeld sowie das Bracelet des Weltmeisters von 2010 gestohlen hatten, stehen schon nächste Woche vor Gericht. Jetzt tauchte auch das gestohlene Bracelet wieder auf – im Müll.

Die Racheaktion einer Ex-Freundin bescherte Duhamel das wenig erfreuliche Weihnachtsgeschenk. Alle Täter wurden schnell ausgeforscht und nächste Woche schon soll die Verhandlung sein. Bisher verschwunden blieb allerdings das Bracelet. Dieses fand sich laut Berichten der französischen Seite princepoker.com jetzt in Montreal im Müll gefunden.

Ein Mitarbeiter der Stadtreinigung war auf das Bracelet aufmerksam geworden – oder besser gesagt auf das, was von ihm übrig ist. Offenbar hat man auch versucht, die Namensgravur auf der Rückseite des Bracelets zu entfernen.

Jonathan Duhamel ist dennoch überglücklich, sein Bracelet wiederzuhaben. Schließlich liegt der ideelle Wert des Armbandes weit über dem materiellen. Tragen wird er das Bracelet aber kaum mehr:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments