King’s: Ali Boulacel siegt beim King’s NLH 500

Beim Ring Event des World Series of Poker Circuit (WSOPC) im King’s Resort Rozvadov hieß es Tschechien vor Frankreich, beim Side Event war es umgekehrt. Beim € 500 + 50 King’s NLH 500 war es Ali Boulacel, der sich gegen Michal Mrakes behauptete.

Gespielt wurde gestern wieder mit 100.000 Chips und 20 Minuten Levels, € 20.000 waren als Preisgeld garantiert. 74 Spieler fanden sich zum Turnier ein, weitere zehn Re-Entries kamen noch hinzu und so lagen nach Abzug der 5 % Fee € 39.900 im Pot. Die Top 9 Plätze waren bezahlt, als bester Deutscher ging Justin Frolian mit Rang 3 für €5.446. Der Sieg ging schließlich an den Franzosen Ali Boulacel, der sich über € 11.671 freuen konnte, Michal Mrakes tröstete sich mit € 8.379 über Rang 2.

Neben dem € 400 +40 NLH 6 Max Ring Event gibt es heute auch das € 100 + 15 Night Turbo, bei dem € 10.000 als Preisgeld garantiert sind.  Alles rund um das komplette Pokerangebot findet Ihr unter  kings-resort.com.

  Buy-in € 500 +  € 50    
  Entries 74    
  Re-Entries 10    
  Total entries 84    
  Total prizepool € 39 900    
         
Pos. First name Last name Nationality Payout
1 Ali Boulacel France € 11.671
2 Michal Mrakes Czech Republic € 8.379
3 Justin Julien Frolian Germany € 5.446
4 Marvin Roy Patrick Levant Netherlands € 4.110
5 Dong He Germany € 3.192
6 Rene Mischlinger Austria € 2.474
7 Dejan Jakovljevic Netherlands € 1.955
8 Djamel Ouaret France € 1.516
9 Massimo Nicola Pellegrino Italy € 1.157

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments