News

King’s: Jan Fikota als klarer Chipleader beim Monsterstack Madness

0

Mit dem zweiten Starttag wurde gestern, den 13. Juli, im King’s Rozvadov das € 100.000 GTD Main Event beim Monsterstack Madness fortgesetzt. Weitere 127 Entries wurden beim € 150 + 15 No Limit Hold’em Turnier verzeichnet, Jan Fikota konnte sich den Chiplead sichern.

100.000 Chips und 30 Minuten Levels sind die Konditionen beim Monsterstack. Nach einem guten Start am Donnerstag mit 120 Entries fanden sich gestern dann 102 Spieler an den Tischen ein. Die Re-Entry Option wurde noch weitere 25 Mal genutzt und 127 Entries erhöhten die Gesamtzahl auf 247. Nach den 16 Levels waren nur noch 30 Spieler übrig und Jan Fikota hatte sich mit 984.000 Chips die klare Führung gesichert. Torsten Rink landete auf Rang 2 und liegt mit seinen 752.000 Chips knapp hinter Hawaii26, der den Chiplead an Tag 1A geholt hatte.

Heute um 13 und 17 Uhr folgen die letzten beiden regulären Flights beim Main Event. Wer das Turnier als Eintagesturnier spielen will, der kann morgen um 10 Uhr sein Glück beim Turbo Flight mit 15 Minuten Levels versuchen und am Nachmittag dann gegebenenfalls gleich ins Finale starten. Nicht nur das Main Event, sondern auch das € 60 + 10 Deepstack Omaha (€ 3.000 GTD) und die € 100 + 10 Local Championship (€ 15.000 GTD) locken heute wieder an die Tische.

Alle Details gibt es unter pokerroomkings.com.

 

Monsterstack Madness
Main Event 1b
Date:  July 12 – 15 Players: 102
Buy-In: € 150 Re-Entries: 25
Consumption fee: € 15 Rebuys: 0
Prize Pool GTD € 100.000 Add-Ons: 0
Starting Stack: 100.000 Leveltime: 30/40 min
Entries total: 247 Players left: 62
         
         
Pos First Name Last Name Country Chipcount
1 Jan Fikota Czech Republic 984.000
2 Torsten Rink Germany 752.000
3 Nina Missing Germany 710.000
4 TIM 888 DANIL   Germany 676.000
5 Brian Peeters Belgium 671.000
6 Muday Izak Israel 669.000
7 Stephan Bosch Netherlands 660.000
8 Mark Roland Reinmüller Austria 585.000
9 Chanmontrey La Germany 545.000
10 Vossmeister   Germany 535.000
11 Jan-Willem T Nijmeijer Netherlands 480.000
12 Didier Rabl Switzerland 444.000
13 Jiří Golasowski Czech Republic 442.000
14 Wesley Hoving nevyplneno 400.000
15 Gerard Bargibant Belgium 387.000
16 RUNEN777   Germany 370.000
17 Jacek Hildebrandt Poland 362.000
18 Anne Nathalie Trebitsch Belgium 361.000
19 Christian Bang Denmark 355.000
20 Marc Bentz France 282.000
21 Radoslav Henryk Siej Poland 279.000
22 Andreas Hans Burger Germany 276.000
23 Stephan Meyzis Germany 241.000
24 Manfred Friedel Travemünde Germany 237.000
25 Ulrich Herbert Brockmann Germany 214.000
26 Ilan Sarusi United Kingdom 209.000
27 Nico Heinrich Germany 180.000
28 René Schulz Germany 135.000
29 Edvinas Urbietis Lithuania 126.000
30 Thomas Schwanbeck Germany 77.000

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT