King’s: Neuer Teilnehmerrekord beim WSOPE Main Event

Unglaublich. Einmal mehr trotzt das King’s Resort Rozvadov den Wahrscheinlichkeiten, denn beim € 10.350 Main Event der World Series of Poker Europe (WSOPE) konnte trotz der herausfordernden Rahmenbedingungen ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt werden. 688 Entries sind es geworden und damit liegen € 6.536.000 im Pot.

Seit 2017 findet die WSOPE im King’s statt. Drei Mal waren es mehr als 500 Entries und mehr als € 5.000.000 im Pot, aber nie konnte man den Rekord von Cannes aus dem Jahr 2011 mit 593 Teilnehmern übertreffen. Dieses Jahr waren die Vorzeichen aufgrund der Coronabestimmungen und Reisebeschränkungen alles andere als gut. Aber viele Ticketgewinner bei den King’s Festivals und auch die Qualifikation über GGPoker haben zahlreiche Spieler ins King’s gebracht und so konnte endlich über einen neuen Rekord gejubelt werden.

Schon nach Tag 1B war die € 5.000.000 Preisgeldgarantie und auch die Entryzahl vom Vorjahr übertroffen worden. Heute an Tag 2 fiel der Rekord mit 593 Teilnehmern. Insgesamt sieht die Bilanz so aus:

1A 1B 2 gesamt
404 138 47 589
30 10 59 99
434 148 106 688

„Hätte, wäre, könnte“ zählt auch beim Pokern nicht, aber mit Sicherheit wäre die Teilnehmerzahl noch höher gewesen, wenn nicht die Coronabeschränkungen gewesen wären. Das King’s hat sich auf jeden Fall einmal mehr als Austragungsort für die WSOPE bestätigt, denn auch bei den anderen Events konnten viele Spieler begrüßt werden. King’s Boss Leon Tsoukernik und sein Team sind überwältigt von der  positiven Resonanz der diesjährigen WSOPE und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit mit der WSOP.

Das Main Event läuft noch bis zum 8. Dezember, morgen an Tag 3 werden die Geldränge erreicht. 104 Plätze werden bezahlt, € 1.276.712 gibt es für den diesjährigen Champion. Aber wer sich die Siegprämie und das Bracelet abholen wird, das wird erst am 8. Dezember entschieden. Bis dahin könnt Ihr die Action bei uns im Liveblog mitlesen, den Final Table gibt es dann am 8. Dezember im Livestream zu sehen.

Alle Details zur WSOPE findet Ihr unter kings-resort.com.

WSOPE Main Events:

Jahr  in Entries Preispool Sieger  Herkunft  Preisgeld 
2007 London 362 3.676.900 £ Annette Obrestad  Norwegen  1.000.000 £ 
2008 London 362 3.620.000 £ John Juanda  USA 868.800 £ 
2009 London 334 3.340.000 £ Barry Shulman  USA 801.603 £ 
2010 London 346 3.460.000 £ James Bord  UK 830.401 £ 
2011 Cannes 593 5.692.800 € Elio Fox  USA 1.400.000 €
2012 Cannes 420 4.032.000 € Phil Hellmuth  USA 1.022.376 €
2013 Enghien-les-Bains  375 3.600.000 € Adrián Mateos  Spain 1.000.000 €
2015 Berlin 313 3.067.400 € Kevin MacPhee  USA 883.000 €
2017 Rozvadov 529 5.025.500 € Martí Roca de Torres  Spain 1.115.207 €
2018 Rozvadov 534 5.073.000 € Jack Sinclair  UK 1.122.239 €
2019 Rozvadov 541 5.139.500 € Alexandros Kolonias  GR 1.133.678 €
2021 Rozvadov 688 6.536.000 €     1.276.712 €

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments