King’s: Ozren Cvijanovic gewinnt das King’s Deepstack

Ein Deal im Heads-up entschied gestern, den 27. September, das € 195 + 25 King’s Deepstack im King’s Resort Rozvadov. Ozren Cvijanovic wurde offizieller Sieger für € 9.107.

40 der 265 Entries waren angeführt von Alexander Dovzhenko in den Finaltag gestartet. Der Preispool von € 49.091 wurde auf die Top 27 Plätze verteilt und so war es nicht mehr ganz so weit zu den Geldrängen. Uncle Gunz und Marcos waren die letzten beiden Deutschen am Final Table, für sie kam aber das Aus auf den Rängen 4 und 5. Alex Dovzhenko musste sich schließlich auf Rang 3 für € 5.051 verabschieden. Im Heads-up einigten sich Ozren Cvijanovic und Raul Gutierrez Talavera auf einen Deal, der Ozren zum offiziellen Sieger machte.

Aufgrund der Coronasituation wurde die Big Marvellous Poker Tour rund um „Big Roger“ Hairabedian von Prag nach Rozvadov verlagert und so geht es heute mit dem € 270 + 30 Opening Event los, gespielt wird mit 30.000 Chips und 30 Minuten Levels. Alle Details und den Turnierplan findet Ihr wie gewohnt unter kings-resort.com.

  Buy-in € 195 +  € 25      
  Entries 186      
  Re-Entries 79      
  Total entries 265      
  Total prizepool € 49 091      
           
Pos. First name Last name Nationality Payout Deal
1 Ozren Cvijanovic Serbia € 10.874 € 9.107
2 Raul Gutierrez Talavera Spain € 7.339 € 9.106
3 Alexander Dovzhenko Russian Federation € 5.051  
4 Marcos   Germany € 4.119  
5 Uncle Gunz   Germany € 3.284  
6 HUNZU   Bosnia and Herzegovina € 2.523  
7 Quattrocchi Fabrizio Giuseppe D Belgium € 1.836  
8 KAZERO   France € 1.330  
9 Djamel Ouaret France € 1.100  
10 Christophe William Pereira Portugal € 933  
11 Burtininkas   Lithuania € 933  
12 Daniel Leduc Canada € 810  
13 Lieven Maria L Van Hoof Belgium € 810  
14 Dimitri Benjamin Loge France € 736  
15 Farid Farahmand Iran, Islamic Republic of € 736  
16 Hugo Bernard Larachiche France € 663  
17 Shalom Saha Switzerland € 663  
18 Abraham Theo Uittenbogaard Netherlands € 589  
19 Mourad Falfoul France € 589  
20 Michal Mrakes Czech Republic € 589  
21 Mario 69   Germany € 540  
22 Jean Baptiste Philippe Albertini France € 540  
23 Sergey Shendrik Czech Republic € 540  
24 Mehrzad Moadeli Denmark € 491  
25 Hasan Nazarian Norway € 491  
26 Faab   Switzerland € 491  
27 Tomas Kocib Czech Republic € 491  

Mit dem € 100 + 15 NLH Big 10 ging es dann am Abend an die Tische, 20.000 Chips und 20 Minuten Levels sorgten für kurzweiligen Pokerspaß. 77 Teilnehmer und 26 Re-Entries generierten € 9.785 im Pot und die Top 11 Plätze waren bezahlt. Den Sieg für € 2.690 konnte sich schließlich Alon Gutmann sichern.

  Buy-in € 100 +  € 15    
  Entries 77    
  Re-Entries 26    
  Total entries 103    
  Total prizepool € 9 785    
         
Pos. First name Last name Nationality Payout
1 Alon Gutman Israel € 2.690
2 Benno Richter Germany € 1.913
3 Mourad Falfoul France € 1.252
4 Jean  Paul   Pasqualini France € 964
5 Nabil Hijazy France € 763
6 Joris Etienne Albert Sola France € 597
7 Dragan Ivankovic Slovenia € 470
8 Benjamin Gaetan Stanislas Sender France € 367
9 Kevin Victor Bismuth France € 279
10 Kamel Souiri France € 245
11   Sweetwolf Belgium € 245

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments