King’s: Ruhiger Start in die € 300.000 GTD Benelux Classics

Die Niederländer kommen zurück ins King’s Resort Rozvadov, bis zum 5. September warten bei der neuen Ausgabe der € 220 + 30 Benelux Classics wieder € 300.000 Preisgeld inklusive 4 x € 10.350 Main Event Ticket. Gestern, den 31. August, stand der erste der insgesamt sechs Flights auf dem Programm.

Für das Buy-In von € 220 + 30 gibt es 50.000 Chips, die Levels dauern 40 Minuten. Gestern ging es in Tag 1A, 63 Starter und 25 Re-Entries kamen dabei zusammen, nach den 14 zu spielenden Levels konnten noch neun Spieler Chips eintüten. Die meisten landeten bei Erwin Wilkens mit 1.117.000, Weddy73 liegt als bester Deutscher mit 503.000 Chips auf Rang 3.

Heute wird der Tag bereits um 12 Uhr mit dem € 75 +  25 + 15 Turbo Moning Bounty (€ 8.000 GTD/15k/15′) eröffnet, um 17 Uhr steht Tag 1B der Benelux Classics an. Auch morgen gibt es einen Heat, am Samstag folgen die letzten beiden regulären Heats. Am Sonntag Vormittag gibt es dann noch die Turbo Option, ehe es um 16 Uhr in Tag 2 geht. Für alle Spätentschlossenen gibt es noch ein Hotel-Angebot vom King’s, im 5-Sterne Zimmer schläft man dieses Wochenende für € 105/Zimmer/Nacht, im 4-Sterne Zimmer sind es € 70/Zimmer/Nacht.

Die Cash Games im King’s starten ab den Blinds € 1/3 NLH bzw. € 2/2 PLO, alle Details findet Ihr auf kings-resort.com.  

First name Last name Nationality Chip count
Erwin Carolus Wilkens Netherlands 1.117.000
Radu Pitic Romania 937.000
Weddy73   Germany 503.000
Richard Carlos Donald Van Ede Netherlands 443.000
Erbse   Germany 401.000
Patrick Schindler Germany 372.000
Jeroen Leuver Netherlands 338.000
CONI   Germany 160.000
Reinhard Heinrich Germany 129.000

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments