King’s: Start in den WSOP Circuit

Bis zum 24. März geht es im King’s Resort Rozvadov um 15 Goldringe, die bei der Spring Edition des World Series of Poker Circuit (WSOPC) vergeben werden. Mehr als € 3.000.000 an garantierten Preisgeldern warten auf die Spieler.

Es ist der größte WSOPC Plan, seitdem das King‘ s das internationale Event präsentiert. Viele Goldringe sind in den letzten Jahren schon vergeben worden und in den kommenden drei Wochen sind es weitere 15, die auf ihre Besitzer warten.

Der Ausschluss der Italiener hat für Wirbel gesorgt, aber viele Spieler werden in den kommenden Wochen im King’s mit dabe sein. Schon zum Auftakt mit dem € 350 Kenta Monsterstack, bei dem € 400.000 (inkl. 4 WSOPE Main Event Tickets) an Preisgeld garantiert wird, werden zahlreiche Israeli erwartet.

Für Abwechslung an den Tischen ist auf jeden Fall gesorgt. Neben den Bracelet Events gibt es zahlreiche Satellites und One Day Side Events. Auch für die Hotels gibt es noch Schnäppchen-Angebote für Aufenthalte während der Woche oder für Dauergäste.

Auf partypoker kann man sich aktuell auch mit dem WSOPC Passport für das WSOPC Main Event qualifizieren. Diese wird von 20. bis 24. März mit einem Buy-In von € 1.700 und einer € 1.000.000 Preisgeldgarantie (inkl. 10 x 10k WSOPE Main Event Tickets) gespielt.

Wie immer gibt es beim WSOP Circuit auch zwei $10.000 Tickets für die Global Casino Championship zu gewinnen. Das eine erhält der Casino Champion – jener Spieler, der in den Ring-Events die meisten Punkte sammelt, das andere der Sieger des Main Events.

Alle Details und den tagesaktuellen Turnierplan findet Ihr unter pokerroomkings.com.


7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
*rabbit*
1 Jahr zuvor

Zuerst mal, auf der neuen King’s Website scheint der Turnierplan nicht zu laden. Is zumindest bei mir sowohl auf dem Handy, als auch Laptop der Fall.

Ansonsten bin ich sehr gespannt, wie gut dieses Wochenende laufen wird. Israel hat nämlich Einreisebeschränkungen für Touristen aus mehreren europäischen Ländern, u.a. Deutschland (aber noch nicht Tschechien), erlassen. Wer kein Quarantänenachweis hat, darf nicht in’s Land.
Gleichzeitig müssen israelische Staatsbürger, die aus diesen Ländern kommen, nach Rückkehr für 14 Tage zuhause in Quarantäne bleiben. Jetzt frag ich mich natürlich, worüber die meisten Kenta Spieler einreisen. Prag oder doch München bzw. Nürnberg. Und falls über Deutschland, kann es sein, dass jetzt doch viel weniger kommen, als erwartet, weil man nach der Rückkehr ja zuhause bleiben muss, was bei vielen evtl beruflich sehr nachteilig werden könnte.

*rabbit*
1 Jahr zuvor

1. Auf dieser Website mit neuem Layout etc.
https://kings-resort.com/de/poker/
2. Hab ich hier nichts „unterstellt“ und schon gar nicht unnötig. Außerdem hab ich auch deutlich begründet, wieso sich mancher Israeli evtl überlegen könnte, ob er kommt oder nicht.

*rabbit*
1 Jahr zuvor

Bei mir lädt der Turnierplan da einfach nur, aber es passiert nix. Is nunmal so.
Und ganz genau, „wir werden es sehen“. Nichts anderes hab ich in meinem Kommentar mit dem allerersten Satz ausgedrückt.

Andreas Hocks
1 Jahr zuvor

Ein overlay wäre doch top

Bruno
1 Jahr zuvor

Ich hab mich gefreut auf dieses Wochenende, aber ohne die Hysterie zu teilen: als Mitarbeiter eines Konzerns möchte ich nicht in der Blöd Zeitung lesen, dass ein ganzes Werk in Quarantäne muß, nur weil ich meinem Hobby nachgehe! Ich fahre nicht und leiste meinen Beitrag zum Overlay! Viel Erfolg der WSOPC!