King’s: Voller Casinobetrieb & ein Hotel Special während Tschechiens Ausnahmezustand

Der „Ausnahmezustand“, der ab heute Montag, den 5. Oktober, in ganz Tschechien gilt, ist irritierend. Viele gehen von einem quasi Lockdown aus, de facto gibt es aber nur Einschränkungen. Das King’s Resort Rozvadov läuft weiter im Vollbetrieb und lockt zudem mit einem Hotelspecial ins 5-Sterne Resort.

Wie alle Länder ist auch in Tschechien die Coronakarte bezirksweise unterteilt. Das King’s liegt dabei im Bezirk Tachov und dieser ist grün markiert. Das heißt, dass es nur ein geringes Corona-Infektionsrisiko in diesem Bezirk gibt. Die Grenzen zwischen Deutschland und Tschechien sind offen, zudem kann man sich bis zu 48 Stunden in Tschechien aufhalten ohne COVID-Test oder Quarantäne.

Das King’s hat zwar wie alle anderen Casinos in den kommenden 14 Tagen keine Turniere, aber sonst läuft das Casino im Vollbetrieb. Cash Games, Live-Games und Slots werden wie gewohnt rund um die Uhr angeboten. Im Casino herrscht durchgehend Maskenpflicht, Handdesinfektionsstationen sind zahlreich vorhanden. Zudem gibt es natürlich ein Hygienekonzept und es gibt eine generelle häufige Desinfektion, vor allem bei den Slots und Spieloberflächen.

Von den nationalen Beschränkungen betroffen sind das Radimsky Restaurant und das Bistro. Diese haben aktuell nur von 7 bis 22 Uhr geöffnet. Das Hotel hat natürlich wie gewohnt geöffnet. Ab heute gibt es spezielle Preise:

Montag bis Freitag – € 50/Nacht/Zimmer
Freitag bis Sonntag – € 60/Nacht/Zimmer

Außerdem haben auch das Wellness-Center und das Fitnesscenter wie gewohnt geöffnet.

Sollte es kurzfristige Änderungen geben, so informiert das King’s auf Social Media ebenso wie auf der Webseite kings-resort.com.


8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
sunshine1983
23 Tage zuvor

Liebes Pokerfirma Team, wie bereits in einem anderen Beitrag kommentiert gilt die 48h Regel nicht so wie ihr sie schreibt. Bayern z.B. hat in der Einreise-Quarantäne-Verordnung folgendes drin stehen

ZITAT:“ …die sich weniger als 48 Stunden im Ausland aufgehalten haben und deren Aufenthalt im Ausland nicht der privaten Teilnahme an einer kulturellen Veranstaltung, einem Sportereignis, einer öffentlichen Festivität oder einer sonstigen Freizeitveranstaltung gedient hat, oder….“

Für Sachsen gilt sogar der Tagestourist als Quarantänepflichtig

Bitte geht keine falschen Informationen weiter.

immer die wichtigtuer
23 Tage zuvor

Und ein Casinobesuch ist auf jeden Fall eine kulturelle Veranstaltung 😀

*rabbit*
23 Tage zuvor

Nein, aber sicherlich eine „private Teilnahme an einer sonstigen Freizeitveranstaltung“.
Das eigene Hirn sollte man schon einschalten und benutzen können…

immer die wichtigtuer
23 Tage zuvor
Reply to  *rabbit*

dann schalt mal Dein Hirn ein und definiere „sonstige Freizeitveranstaltung“ – ein Restaurantbesuch, Tanken, Supermarkt, Massage, eine Hotelübernachtung? Turnier = Veranstaltung. Ein offenes Casino = was?

KlarerFall
23 Tage zuvor

Der Casinobesuch (auch unter 48 h) ist Privatvergnügen bzw. der Besuch einer Freizeitveranstaltung und folglich muss man laut bayerischer Verordnung anschließend in Quarantäne und sich zusärtlich wie in Paragraph 1 Abs 2 beschrieben sich bei der Kreisverwaltungsbehörde melden. Ganz einfach! Tanken und Einkäufe sind keine Freizeitveranstaltungen und sollten gestattet sein. Die Sache ist nur in wie weit das kontrolliert wird,ob man nur einkaufen war oder eine Nacht im Kings verbracht hat. Riskieren würde ich es nicht. Der Zoll ist regelmäßig in den „Travel free Shops“ an der Tschechich-Bayerischen Grenze aktiv (Viele laden sich den Kofferraum voller Zigaretten, obwohl nur eine begrenzte Anzahl erlaubt ist). Wer weiß, vlt wird auch das unmittelbar in der Nähe befindliche Kings näher unter die Lupe genommen, wundern würde es mich nicht. Hier könnte man in Erklärungsnot kommen, wenn sie einem nach dem Kingsbesuch rauswinken.

Last edited 23 Tage zuvor by KlarerFall
Horst Bunke
23 Tage zuvor

Wenn die Spielsucht vor Moral geht, dann fährt mal halt zum Zocken ins Casino. 🙂

Ben
14 Tage zuvor
Reply to  Horst Bunke

Hallo,
eine Frage, auf die ich im Internet keine Antwort finden konnte:

Wenn ich den ganzen Tag im Casino verbringe – bezahle ich dann einmal oder drei mal 10 Euro, wenn ich drei mal essen möchte?

Danke für eure Erfahrungen

Klarer Fall
8 Tage zuvor
Reply to  Ben

Je Tag 10,-€. Das zahlst du vorne am Eingang. Danach kannst du so oft essen wie du magst.