King’s WSOPE: Armin Rezaei ist im Main Event Finale

Armin Rezaei ist unter den letzten acht Spielern beim € 10.350 Main Event der World Series of Poker Europe (WSOPE) im King’s Resort Rozvadov, der Schwede Omar Eljach führt den Kampf um die Siegprämie von € 1.380.129 an.

Mit noch 42 der 763 Entries war es in Tag 4 gegangen und alle hatten sich auf einen sehr langen Tag eingestellt. Viele DACHs waren noch dabei, doch dabei, doch die Hoffnungen auf den Final Table schwanden. Matthias Kribben musste mit Rang 36 gehen, als er mit gegen die Deuces von Jonas Kronwitter das Nachsehen hatte. Matthias Nachtigal fiel auf Rang 29, kurz darauf ging auch Bernd Gleissner mit Rang 27, als er mit gegen die Jacks von Shaun Deeb verlor.

Auch Han Kuo (24/€ 39.368) erwischte es mit Eights gegen von Alexandre Reard, gefolgt von Kreshnik Maloku (23/€46.614), der mit gegen das Nachsehen hatte.  Fabian Rolli (21/€ 46.614) verabschiedete sich mit short gegen , danach ging Michael Huber, der mit gegen von Timothy Adams das Nachsehen hatte.

Alex Tkatschew versuchte es mit und traf auf von Barny Boatman, das Board :0d: .2c: schickte ihn aber mit Rang 18 nach Hause. Armin Rezaei konnte aufbauen und holte sich dann auch mit die Chips von Jonas Kronwitter mit den Königen, weil das Board brachte. Marco Slacanac folgte an die Rail, er unterlag mit von Shaun Deeb.

in einem 3-Way Pot holte Armin Rezaei mit dem Flush die Chips von Saar Wilf, Daniel Menger verlor dabei viele Chips und verabschiedete sich gleich danach mit gegen von Paul Covaciu für € 56.124.

Armin Rezaei

Damit waren die Hoffnungen auf einen deutschsprachigen Sieg bereits auf Armin Rezaei geschrumpft. Während sich viele auf einen harten Kampf um den Final Table einstellten, ging es dann gleich Schlag auf Schlag. Onur Unsal erwischte es mit gegen von Patrik Zidek, Shaun Deeb eliminierte mit Pocket 9s Gab Yong Kim mit und holte sich dann auch gleich mit die Chips von Shortstack Patrik Zidek mit .

Timothy Adams verabschiedete sich schließlich mit gegen von Omar Eljach, das Board und damit waren es nur noch acht Spieler.

Omar Eljach ist nun mit 19.480.000 der Chpleader vor Shaun Deeb mit 16.580.000. Altmeister Barny Boatman (7.730.000) ist ebenso dabei wie Online-Pro Vladas Tamasauskas (5.950.000), Alexandre Reard (5.300.000) als GGPoker Qualifikant – und Shortstack Armin Rezaei mit 2.205.000. Bei den Blinds 100.000/200.000/200.000 geht es um 14 Uhr wieder an den TV-Tisch, der Livestream (und damit auch der Liveblog) starten mit einer Stunde Verzögerung. Alle haben € 138.702 bereits sicher, der Sieger kann sich auf € 1.380.129 freuen.

Gespielt wird aber natürlich auch, heute startet die € 1.000 + 100 Deutsche PLO Meisterschaft (€ 150.000 GTD/30k/40′). Die Cash Games starten generell bei € 1/3 NLH bzw. € 2/2 PLO angeboten. Den englischen Liveblog zu den Bracelet-Events findet Ihr hier, alles rund um die WSOPE findet Ihr wie immer unter kings-resort.com.

Final Table

First name Last name Nationality Chip count
Omar Francisco Eljach Huang Sweden 19.480.000
Shaun Kristopher Deeb United States 16.580.000
Jonathan Paul Andre Pastore France 9.925.000
Paul Adrian Covaciu Romania 9.125.000
Barny Matthew Boatman United Kingdom 7.730.000
Vladas Tamasauskas Lithuania 5.950.000
Alexandre Marie Reard France 5.300.000
Armin Rezaei Austria 2.205.000

Payouts:

Rang Vorname Name Nation Preisgeld
1       1.380.129 €
2       852.949 €
3       607.531 €
4       438.978 €
5       321.838 €
6       239.466 €
7       180.867 €
8       138.702 €
9 Timothy Adams CA 108.024 €
10 Patrik Zidek CZ 85.461 €
11 Gab Yong KIm KR 85.461 €
12 Onur Unsal TUR 68.698 €
13 Daniel Menger D 68.698 €
14 Saar Wilf ISR 56.124 €
15 Marco Slacanac D 56.124 €
16 Jonas Kronwitter D 46.614 €
17 Henok Mariam NLD 46.614 €
18 Alex Tkatschew D 46.614 €
19 Michael Huber AUT 46.614 €
20 Milos Petakovic SRB 46.614 €
21 Fabian Rolli CH 46.614 €
22 Ioannis Chaitas GRC 46.614 €
23 Kreshnik Maloku CH 46.614 €
24 Han Yong Kuo D 39.368 €
25 Danut Chisu FRA 39.368 €
26 Boris Kolev BGR 39.368 €
27 Bernd Gleissner D 39.368 €
28 Enrico Zondag NLD 39.368 €
29 Matthias Nachtigal D 39.368 €
30 Maksim Mutalapov RUS 39.368 €
31 Shachar Haran FRA 39.368 €
32 Vlada Darie ROU 33.820 €
33 Sebastian Langrock D 33.820 €
34 Tom Bedell NOR 33.820 €
35 Youngshin Im KOR 33.820 €
36 Matthias Kribben D 33.820 €
37 Quoc Nguyen CH 33.820 €
38 Lukas Zaskodny CZ 33.820 €
39 Simone Andrian ITA 33.820 €
40 Michal Mrakes CZ 29.562 €
41 Okan Karaarslan TUR 29.562 €
42 Tobias Peters NLD 29.562 €
43 Daniel Louis Birkmose Denmark 29.562 €
44 Safwane Anwar Bahri France 29.562 €
45 Punnat Punsri Thailand 29.562 €
46 Jose Ignacio Barbero Italy 29.562 €
47 Goncalo Emanuel Pereira Caldas Peres Portugal 29.562 €
48 Jakub Koleckar Czech Republic 26.299 €
49 Vlada Stojanovic Serbia 26.299 €
50 Giuliano Bendinelli Italy 26.299 €
51 Lukas Pazma Slovakia 26.299 €
52 Stefan Vogt Germany 26.299 €
53 Marek Blasko Slovakia 26.299 €
54 Jessica Teusl Austria 26.299 €
55 Thomas Fischer Germany 26.299 €
56 Johan Francois Guilbert France 23.820 €
57 David Comeron Carrasco Spain 23.820 €
58 Anton Nahorniak Ukraine 23.820 €
59 Thomas Hueber Austria 23.820 €
60 Lukasz Dariusz Golczyk Poland 23.820 €
61 Julien Joseph Rene Martini France 23.820 €
62 Jacek Piotr Kaczmarek Poland 23.820 €
63 Aliaksandr Shylko Belarus 23.820 €
64 Jack David Sinclair United Kingdom 21.973 €
65 Johannes Simon Anton Beutler Germany 21.973 €
66 Adrian Strobel Germany 21.973 €
67 Denis Moravec Slovakia 21.973 €
68 Christopher Mark Ahrens Germany 21.973 €
69 Stefan Huber Switzerland 21.973 €
70 Rene Middelberg Germany 21.973 €
71 Abd El Rahman Ghanim Austria 21.973 €
72 Skipp Van Den Assem Netherlands 20.650 €
73 Ondrej Goetz Czech Republic 20.650 €
74 Jelle Moene Netherlands 20.650 €
75 Orpen Kisacikoglu Turkey 20.650 €
76 Mohamed Taabouni Netherlands 20.650 €
77 Algirdas Saveikis Lithuania 20.650 €
78 Alexandru Papazian Romania 20.650 €
79 Petr Kubenka Czech Republic 20.650 €
80 Marco Roman Streda Switzerland 18.069 €
81 Igor Salimovic Germany 18.069 €
82 Gennaro Nevano Italy 18.069 €
83 Patrick Boedtker Rasmussen Denmark 18.069 €
84 Yuval Moshe Bronshtein United States 18.069 €
85 Nicola Angelini Italy 18.069 €
86 Davide Suriano Italy 18.069 €
87 Giuseppe Zarbo Italy 18.069 €
88 Giovanni Petroni Italy 18.069 €
89 Michael Leah Canada 18.069 €
90 Anton Morgenstern Germany 18.069 €
91 Rama Mulaj XXK 18.069 €
92 Apoorva Goel India 18.069 €
93 Christopher Robin Frank Germany 18.069 €
94 Goran Mandic Croatia 18.069 €
95 Justinas Smilingis Lithuania 18.069 €
96 Julian Herold Germany 18.069 €
97 Alexandros Kolonias Greece 18.069 €
98 Radu Pitic Romania 16.520 €
99 Manoe Betrix Switzerland 16.520 €
100 Clement Henry Cure France 16.520 €
101 Giovanni Giudice Italy 16.520 €
102 Shraga Vrubel Israel 16.520 €
103 Stefan Lehner Austria 16.520 €
104 Duman Vural Germany 16.520 €
105 Alex Steven Allen Peffly United Kingdom 16.520 €
106 Fynn Fabio Jakobi Germany 16.520 €
107 David Jing Zhon Hu Netherlands 16.520 €
108 Julian Simon Thomas Germany 16.520 €
109 Daniel Heredi Hungary 16.520 €
110 Roland Israelashvili United States 16.520 €
111 Benjamin Stiefel Germany 16.520 €
112 Pavol Szetei Slovakia 16.520 €
113 Frederik Paul Caspar Thiemer Germany 16.520 €
114 Jochen Manfred Kaiser Germany 16.520 €
115 Sebastian Peter Gaehl Germany 16.520 €

Die 15 Bracelet Events


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments