WPT

Larry Greenberg holt die WPT Elite Poker Championship

0

Die erste WPT Elite Poker Championship im Bellagio ist entschieden. Larry Greenberg setzte sich im Finale durch und sicherte sich damit den Sieg und $378.879 Preisgeld inklusive $15.000 Ticket für das WPT Tournament of Champions.

Schon am Vortag war der Final Table gestartet worden und Cary Katz war auf Rang 6 ausgeschieden. So ging es mit fünf der ursprünglichen 126 Teilnehmer an den Final Table, Chipleader war Danny Qutami. In den ersten 20 Händen passierte nicht viel. Qutami baute seinen Vorsprung aus, fiel aber dann zurück, als Jim Collopy short mit :Ac: :5c: gegen :Ah: :Jd: verdoppeln konnte, weil er den Flush traf.

Collopy war es dann auch, der sich noch einen großen Pot gegen Danny Qutami holte und kurz darauf übernahm Larry Greenberg erstmals die Führung. Alle fünf hatten aber noch viel Spielraum und so sollte es tatsächlich fast 90 Hände bis zum ersten Seat open dauern. Ryan Van Sanford musste Rang 5 nehmen, als er mit den Jacks gegen die Asse von Larry Greenberg lief.

Adriano Garduno war short und entschied sich für :7h: :2h: für sein All-in. Larry Greenberg hielt :Qh: :Jc: , das Board :4c: :7c: :5c: :Qs: :Ks: und damit war man noch zu dritt. Allerdings nur für eine Hand, denn sowohl Collopy als auch Qutami waren ultrashort. Larry Greenberg stellte mit :Kd: :3c: all-in, Danny Qutami callte im SB mit :Qd: :3s: all-in und Jim Collopy im BB mit :Jd: :10h: . Das Board :3d: :4s: :7c: :6d: :Qh: brachte den Pot für Qutami und das Aus für Collopy.

Nur fünf Big Blinds hatte Danny Qutami, als er ins Heads-up gegen Larry Greenberg ging, der 231 BBs vor sich stehen hatte. So gingen die Chips auch gleich in der ersten Hand in die Mitte. Qutami hielt :Kh: :7c: , Greenberg :As: :Qc: . Das Board :Qh: :8c: :9s: :3s: :Jh: und Larry Greenberg war der Sieger der WPT Elite Poker Championship.

Bevor das Tournament of Champions, das erstmals im Aria ausgetragen wird, startet, gibt es noch ein letztes Championship Event, nämlich die Bobby Baldwin Classic. Am 20. Mai startet das $10.000 Event im Aria, am 24. Mai geht es dann gleich ins TOC. Alle Details unter wpt.com.

1: Larry Greenberg – $378.879 (inkl. $15k TOC Ticket)
2: Danny Qutami – $223.663
3: Jim Collopy – $146.644
4: Adrian Garduno – $100.832
5: Ryan Van Sanford – $78.221
6: Cary Katz – $60.499

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT