News

Las Vegas: Basketball-Millionäre machen Sin City unsicher

Klotzen statt kleckern. Die Mitglieder der Los Angeles Lakers feierten ihren Titelgewinn in Las Vegas und mieteten dafür ganze Clubs und Restaurants.

Nach Monaten in der Sicherheits-Bubble in Walt Disney World in Bay Lake im US-Bundesstaat Florida kehrten das Basketballteam der LA Lakers vergangene Woche nach Hause zurück. Im Gepäck die Meisterschaftstrophäe.

Die wirkliche Meisterschaftsfeier wurde vergangenes Wochenende in Las Vegas nachgeholt. Das Team reiste mit allen Spielern sowie Mitarbeitern an. Freitags checkten das Team in The Mansion im MGM Grand ein und buchte alle 29 Suiten.

Gefeiert wurde unter anderem im Wet Republic Day Club, im Lavo im Venetian sowie im Marquee at the Cosmopolitan. Natürlich durfte auch ein Abstecher an die Casinotische nicht fehlen. Was die private Feier gekostet hat, wurde nicht kommuniziert. Doch alleine Encore Beach Club soll die Rechnung bei fast $100.000 gelegen haben.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments