WSOP Events weltmeister

Las Vegas: Circa, der neue König von Downtown Las Vegas

Das Circa Resort & Casino sieht so modern aus, dass man beim ersten Besuch spontan nicht an Downtown denkt. Die mittlerweile altmodische Innenstadt von Las Vegas, wo noch Golden Nugget, Binions und andere historische Casinos stehen, ist im Wandel.

Direkt am Anfang der Fremont Street Experience, als Nachbar des Plazas, wurde das Anwesen zuvor vom Las Vegas Club Hotel-Casino, dem Mermaids Casino und dem Glitter Gulch Strip Club besetzt. Circa gehört den Brüdern Derek und Greg Stevens, die auch andere Casinos in der Innenstadt besitzen. Sie kauften 2015 den Las Vegas Club, gefolgt von den Übernahmen von Mermaids und Glitter Gulch. Die drei Geschäfte wurden 2017 abgerissen und der Bau von Circa begann im Februar 2019.

Das Circa ist heute das höchste Gebäude in der Fremont Street (146m für 35 Stockwerke) und das erste neue Hotel-Casino, das dort seit 1980 gebaut wurde. Sportwetten und Luxus werden im Circa ganz groß geschrieben. Zudem, klingeln mehr als 1300 Slots im zweistöckingen Casinobereich von 743m2, wo ebenfalls auch 49 Table Games angeboten werden. Pokern kann man allerdings bisher hier leider nicht.

Ursprünglich war die Eröffnung für Dezember 2020 geplant, der Bauzeitplan jedoch wegen der Pandemie geändert. Folglich wurde der Bau der ersten fünf Stockwerke für eine vorzeitige Eröffnung am 28. Oktober 2020 beschleunigt. Die Eröffnung umfasste ein zweistöckiges Casino, den dreistöckigen Sportwettenpalast von Circa Sports, der mittlerweile in ganz Las Vegas bekannt und beliebt ist. Dazu kommen fünf raffinierte Restaurants (darunter, das exzellente Barry’s Downtown Prime) und ein sechsstöckiger Schwimmbad Bereich auf und unter dem Dach des Hochhauses. Der Hotelteil wurde am 28. Dezember 2020 mit 512 Zimmern eröffnet.
 

 

 

 

 

 

Damian Nigro
the-rounder.net


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Mike
5 Monate zuvor

Mmhhh 1300 Slots auf 743m2?? Das will ich mal sehen 🙂