News

Las Vegas: Das große Re-Opening am 4. Juni ohne Pokerrooms

Lange hat man sich danach gesehnt, am 4. Juni ist es nun soweit – die Hotel & Casino Resorts in Las Vegas öffnen wieder ihre Türen. Überschattet von den „Black Live Matters“ Demonstrationen laufen die letzten Vorbereitungen.

Auch in Las Vegas gab es in den letzten Nächten große Demonstrationen, die das Coronavirus und seine Auswirkungen in den den letzten Wochen vergessen lassen. Dennoch bereiten sich die großen Resorts akribisch auf die Wiedereröffnung vor – mit vielen Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen. Wie Gov. Sisolak letzte Woche ankündigte, sind nun die großen Hotel- und Casino Ketten beim Re-Opening an der Reihe und kaum eine lässt sich einen Tag entgehen.

Die meisten Hotel & Casino Resorts eröffnen nun auch tatsächlich am 4. Juni, wobei das Angebot ähnlich sein wird. Die Valley Casinos planen den Start eine Minute nach Mitternacht, während die Strip und Downtown Casinos im Laufe des Tages folgen. Restaurants, Bars und Pools werden zugänglich sein und natürlich auch die Casinos. Bislang hat aber nur das Venetian angekündigt, ab 5. Juni auch den Pokerroom zu öffnen. Gespielt wird 4-max mit Plexiglas-Abtrennungen zwischen den Spielern. Während in anderen Bundesstaaten 6-max gespielt werden kann – Floridas Pokerrooms sind durchaus gut frequentiert – sind die Erwartungen, dass die Nachfrage beim 4-max Cash Game groß sein wird, quasi nicht vorhanden. Viele Pokerspieler hoffen, dass bald zumindest auf 6-max umgestellt wird. Pokerturniere wird es vorerst keine geben.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments