News

Las Vegas: MGM verkauft Bellagio und Circus Circus

0

Für mehr als $5 Milliarden trennt sich MGM Resorts International von zwei Casinos in Las Vegas. Das Circus Circus übernimmt Phil Ruffin, das Bellagio geht an den Blackstone Real Estate Investment Trust.

Die Gerüchte bestätigen sich. Wie wir bereits im September berichteten, wechselt das Bellagio den Besitzer. Für $4,25 Milliarden erwirbt die Blackstone Group das ikonische Casino. Allerdings wird MGM das Bellagio mieten.

Investoren drängten zu einem Verkauf, um Geld in die Kassen zu spülen. Das MGM Grand bleibt vorerst im Besitz von MGM. Das Unternehmen plant die gewonnenen Finanzmittel in Milliardenprojekt in Osaka (Japan) zu investieren.

Weitere Gelder werden durch den Verkauf des Circus Circus eingespielt. Das legendäre Casino wird für $825 Million an Investor Phil Ruffin. Im Gegensatz zum Bellagio, wird MGM jedoch die Führung abtreten.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT