News

Las Vegas: Sieg für Matthias Auer beim Ultimate Stack

Bei der WSOP gab es noch keinen Sieg für die deutschsprachige Community, dafür läuft es aber bei den anderen Turnierserien in Las Vegas recht gut. Matthias Auer holte den ersten Sieg und zwar beim $1.100 Ultimate Stack der Deepstack Championship Series im Venetian.

Die Deepstack Championship im Venetian ist die größte parallel zur WSOP laufenden Serie. Fast hätte es bei Event # 13, dem $800 BigO ($75.000 GT), schon einen deutschen Sieg gegeben. Bei 333 Entries kam Chris Haberger ins Heads-up, musste sich dann aber mit Rang 2 für $33.333 begnügen.

Einen Sieg gab es dann aber beim $1.100 Ultimate Stack ($400,000 GTD) Event # 16. Das Turnier lockte insgesamt 895 Entries an und die Garantiesumme wurde mehr als verdoppelt. Auf den Sieger warteten $169.256. Am Ende gab es einen Deal zu viert, der Matthias Auer den Sieg und $118.112 bescherte.

Einen dicken Scheck gab es auch bereits für Fabian Bernhauser. Beim $1.100 NLH Event der Wynn Fall Classic ($200.000 GTD) waren es 325 Entries, $318.500 lagen im Pot. Matthias Auer kam hier auf Rang 20 ($3.446), Fabian Bernhauser konnte Reng 3 für $31.595 erobern.

Alle Infos rund um die Pokeraction in Las Vegas:
—> World Series of Poker 2021 Schedule
—> Poker in Las Vegas (Fall 2021 Schedule)
Weitere Informationen gibt es auf: WSOP.com


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments