Leon Tsoukernik führt beim CAPT Innsbruck Main Event

Das € 2.000 No Limit Hold’em Main Event der CAPT Innsbruck hat begonnen und nach Tag 1 sind von den 79 Startern nur noch 20 übrig. Chipleader ist King’s Casino Besitzer Leon Tsoukernik, der in der letzten Hand gleich drei Spieler nach Hause schickt und so einen massiven Vorsprung herausholen kann.

Auch beim Main Event blieb man mit 79 Spielern hinter den Erwartungen zurück, aber es präsentierte sich dafür ein sehr prominentes Feld. Die Full Tilt Pros Markus Lehmann, Andreas Krause, Marco Liesy und Erich Kollmann waren ebenso angetreten wie PokerStars Pro Michael Keiner, 770 Pro Julian Herold, Titan Pro Marvin Rettenmaier, die Donkr Matthias Kurtz, Milan Joksic, Heinz Kamutzki und Martin Baumgartner und natürlich auch die win2day Pros Ivo Donev und Harry Casagrande. Auch Jan Jachtmann, Ben Kang, Alexander Debus, Bernhard Perner, Eric Friedmann, Thomas Hofmann, Besim Hot, Walter Blättler und auch Titelverteidiger Willi Führer.

Mit nur zwei Seat open in den ersten beiden Levels ging es gemütlich los, allerdings wurde die Gangart doch etwas härter. Zur Dinnerbreak nach vier Levels waren es noch 57 Spieler mit Ömer Kaya als Chipleader. Bis Mitternacht blieben unter anderem Marvin Rettenmaier, Alexander Debus, Harry Casagrande, Theo Steimer, Heinz Kamutzki und auch Tezer Cetindag auf der Strecke. Tezer ging auf einen Flop von all-in und lief damit geradewegs in Jan Jachtmanns Pocket 8s für Quads. Bernhard Perner musste in zwei Händen all seine Chips abgeben, weil seine Gegner besser trafen und einer dieser Gegner war Leon Tsoukernik.

Der konnte ist in der letzten Hand des Abends nämlich an die Spitze des Chipcounts setzen. Drei Spieler all-in und Leon callte mit . Der Dealer legte drei weitere Herz aufs Board und alle drei Spieler mussten gehen, während Leon als Chipleader ins Finale geht. Nur Nenad Markovic hat es ebenfalls geschafft, über 100.000 Chips anzuhäufen.

Nur 20 Spieler blieben nach neun Levels übrig und diese gehen heute um 14 Uhr ins Finale des Main Events. Acht Plätze werden bezahlt, auf den Sieger warten € 45.030. Titelverteidiger Willi Führer ist ebenso noch im Rennen wie Erich Kollmann, der hier seinen vierten Final Table in Serie schaffen will. Wir berichten natürlich auch heute wieder aus dem Casino Innsbruck und kurz vor Turnierbeginn gibt es die ersten Infos in unserem Live-Blog.

Vorname Name Nat Chipcount Tisch Platz
Leon Tsoukernik ISR 188.100 1 8
Nenad Markovic HR 134.000 2 7
Willi Führer A 86.200 1 1
Ömer Kaya TUR 83.900 2 3
Dani Studer CH 82.400 3 3
Christian Troger A 79.600 1 4
Thomas Hofmann CH 76.000 1 7
Jan Jachtmann D 71.200 1 2
Reinhard Dersch D 65.300 1 5
Davide Slanzi I 63.300 2 6
Stephan Zesiger CH 43.600 3 6
Martin Baumgartner A 39.800 2 2
Ivo Donev A 36.200 2 4
Markus Lehmann D 33.700 2 9
Daniel Lackner A 26.600 3 1
Erich Kollmann A 26.000 1 6
Benito La Marca I 20.600 3 9
Stefano Bertoldi I 16.600 3 5
Florian Hellweger I 16.000 2 5
Francesco Ghiotti I 13.100 3 2

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Konzen
9 Jahre zuvor

Hab ich das Bild vom Chipleader uebersehen oder gibt es keins von ihm ? Schade.

0li
9 Jahre zuvor

Echt ein guter Pokermann. Ich spiele auch im Kings.

Grüße
Oli