News

Lone Star Poker Series: Joon Park gewinnt das $1M Gtd Main Event

Joon Park ist der Inaugural Texas State Main Event-Champion. Der US-Amerikaner kassierte mehr als $271.400 Preisgeld.

Zum ersten Mal wurde in Texas ein Preisgeld in Höhe von $1.000.000 für ein Turnier garantiert. Der Austragungsort für das $1.300 No Limit Hold’em Main Event der Lone Star Poker Series war der Champions Social Poker Club in Houston.

Die ehrgeizige Garantie wurde nicht nur geknackt, sondern mehr als verdoppelt. 1.818 Entries beziehungsweise $2,09 Millionen kamen zusammen. 218 Teilnehmer landeten im Geld. Darunter die Ex-Weltmeister Chris Moneymaker (148./$2.825), Greg Raymer (109./$3.150) sowie Matt Berkey (78./$3.900) und Darren Elias (30./$10.500).

Im Heads-Up setzte sich Joon Park ($271.429) aus Austin gegen Gabriel Andrede ($195.955) durch. Aufgrund eines Deals kassierte Nick Shkolnik $257.170 für Rang 3. Platz 4 ging an Jared Hemingway ($104.375).

Lone Star Poker Spring Series – $1M Gtd Main Event

Buy-In: $ 1.300
Entries: 1.818
Preisgeld: $2.090.700

Die Final Table Payouts:

1.: Joon Park (United States), $271.429
2.: Gabriel Andrede (United States), $195.955
3.: Nick Shkolnik (United States), $257.170
4.: Jared Hemingway (United States), $104.375
5.: Michael Wang (United States), $79.875
6.: Robert Wright (United States), $61.375
7.: Christopher Doan (United States), $45.375
8.: Kevin Kaylor (United States), $34.375
9.: Shawn Rice (United States), $26.000


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments