News

Marco Liesy gewinnt das Main Event der CAPT Salzburg 2010

Mit 27 Spielern war man am Sonntag, den 11. April 2010, in den Finaltag beim € 2000 No Limit Hold’em Main Event der CAPT Salzburg gestartet. Kurz vor 1 Uhr stand Full Tilt Pro Marco Liesy als Sieger fest. Er setzte sich im Heads-up gegen den Win2Day-Qualifikanten Philipp Höllinger durch und kassierte die Siegesprämie von € 60.650.

Von den 114 Startern waren nach Tag 1 noch 27 Spieler übrig. Marco Liesy ging als Chipleader in den Tag. Durch die enormen Stacks von Marco Liesy, Matthias Kurtz und Ronny Kaiser gab es viele Spieler, die unter Average waren und entsprechend heftig ging es auch gleich los. Schon nach wenigen Minuten musste mit Johannes Gierlinger der erste seinen Platz räumen. Mit viel Action ging es weiter und nach dem ersten gespielten Level standen die letzten beiden Tische fest. Zur Galerie

Auch als es auf die Bubble zuging, wurde das Tempo kaum langsamer. Nur wenige Hände wurden Hand by Hand gespielt, als Markus Meusburger nach einem Raise das All-in von Michael Keiner all-in callt. Der Doc hält die Asse, Markus die Kings. Der Flop bringt gleich das Set für Michael und Markus Meusburger muss als Bubble Boy enttäuscht von dannen ziehen.

Kurz nach 18 Uhr war der Final Table erreicht. Chipleader war Ronny Kaiser, gefolgt von Philipp Höllinger. Auch am Finaltisch gab es reichlich Action. Matthias Kurtz musste sich gleich verabschieden und PokerStars Pro Michael Keiner blieb nicht viel länger. Danach erwischte es auch die letzte Lady im Turnier, Betsson Pro Meike Busch.

Erst jetzt wurde das Tempo merklich langsamer und die Action deutlich verhaltener. Zu dritt am Tisch verlor Marco Liesy einen Riesenpot, mit dem Philipp Höllinger die Führung übernahm. Marco Liesy verabschiedete dann Ronny Kaiser als besten Schweizer aus dem Turnier. Ronny ging nach einem Raise von Marco mit all-in, Marco callte mit . Das Board brachte keine Hilfe für Ronny und er verabschiedete sich mit Platz 3.

Als das Heads-up zwischen Philipp und Marco begann, lagen beide ungefähr gleich auf. Pot um Pot baute Marco die Führung auf, doch Philipp verdoppelte und alles war wieder offen. In der letzten Hand ging Philipp auf dem Board schließlich mit seinen verbliebenen 502k all-in, Marco callte mit . Das langte für von Philipp und nach der Wörthersee Trophy 2009 durfte Marco über den zweiten großen Sieg im Rahmen der CAPT jubeln.

Die CAPT macht nun wieder ein wenig Pause, ehe es von 9. bis 16. Mai 2010 bei der CAPT Innsbruck wieder zum Showdown kommt. Alle Details dazu findet Ihr wie immer unter poker.casinos.at.

1. Liesy Marco D €         60.650
2. Höllinger Philipp A €         43.320
3. Kaiser Ronny CH €         30.325
4. Pichler Mario A €         22.095
5. Schneider André D €         16.460
6. Schlager Matthias A €         11.910
7. Waterman Dennis USA €           8.010
8. Busch Meike D €           5.850
9. Keiner Michael D €           4.550
10. Kurtz Matthias D €           3.680
11. Hörburger Gerd A €           3.250
12. Gorelik Guy ISR €           3.250
13. Behrend Sebastian D €           3.250

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
JustJeff
10 Jahre zuvor

Congratulations Marco!!!! A well deserved victory!! Let’s hope it carries over to the WSOP 😀