Montesino

Maxim Staudacher führt beim € 330 NLH der MegaPokerSeries

Als weiteres Side Event der MegaPokerSeries im Montesino startete gestern, den 23. September, das € 330 No Limit Hold’em Deepstack. 56 Teilnehmer sorgten dabei für einen Preispool von € 16.800. Maxim Staudacher führt heute die letzten 13 Spieler ins Finale.

Als um 19 Uhr das Deepstack Turnier gestartet wurde, war die Teilnehmerzahl recht bescheiden. Nach und nach wurden es dann doch einige mehr und vor allem nahmen viele bekannte Gesichter wie Oswin Ziegelbecker, Severin Schleser, Julian Herold, Sebastian Langrock, Theo Steimer, Dieter Aebi, Daniel Burkart, Sasa Lalos und einige mehr an den Tischen Platz.

Gespielt wurde mit 30.000 Chips und 30 Minuten Levels, 14 Levels galt es zu absolvieren. Am Ende waren noch 13 Spieler übrig, Maxim Staudacher holte sich die Führung vor Theo Steimer, der dieses Mal wieder den richtigen Beton angerührt hatte.

Auch einige andere Bekannte sind im Finale mit dabei, das heute um 15 Uhr mit den Blinds 2k/4k, Ante 500 beginnt. Wer es in die sechs Geldränge schafft, darf sich auf mindestens € 820 freuen, der Sieger wird € 5.500 mit nach Hause nehmen.

Rang Name Vorname Nation Chipcount T/S
1 Staudacher Maxim GER 252.000 29/9
2 Steimer Theo SUI 240.000 30/2
3 Wang Yang AUT 229.000 30/8
4 Jaszczak Zbigniew AUT 163.000 29/5
5 Polner Attila HUN 110.500 30/5
6 Langrock Sebastian GER 108.000 30/4
7 Buzzi Thomas AUT 104.000 29/1
8 Ziegelbecker Oswin AUT 101.000 29/8
9 Teufel Alexander AUT 97.500 30/7
10 Hoflehner Helmut AUT 93.000 29/4
11 Stojanovic Zoran CH 92.000 29/2
12 Herold Julian GER 45.500 29/7
13 Bodnar Gergo HUN 43.500 30/3

Payouts:

Rang Preisgeld
1 € 5.500
2 € 3.890
3 € 2.780
4 € 1.820
5 € 1.150
6 € 820

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments