News

MCOP: David Vedral wird Dritter beim Main Event

Trotz widriger Umstände kann die Master Classics of Poker (MCOP) 2021 vom Holland Casino Amsterdam als großer Erfolg verbucht werden. David Vedral sorgte beim € 2.200 Main Event mit Rang 3 für das beste Ergebnis.

Der Turnierplan war den nächtlichem Lockdown angepasst worden und entsprechend verkleinert. Dass die Spieler trotzdem heiß aufs Spielen waren, zeigte sich in den sehr guten Teilnehmerzahlen. Beim € 2.200 Main Event  wurde mit 30.000 Chips und 40 Minuten Levels gespielt, immerhin 340 Entries kamen zusammen und so lagen € 666.400 im Pot. Die Top 47 Plätze waren hier bezahlt, Felix Schulze kam auf Rang 33 für € 4.998. Wilhelm Isaak erwischte es auf Rang 23, was ihm € 6.131 bescherte. Der Österreicher David Vedral nahm am Final Table Platz und war hier lange Zeit auch sehr gut unterwegs. Auf Rang 3 kam für ihn das Aus, als er auf dem Flop auf setzte und auf die Queens von De Laat traf. David konnte € 60.576 Preisgeld mitnehmen, während Bas de Laat und Jimmy Pan nun im Heads-up waren. Mit der Straight konnte sich Bas de Laat schließlich den Sieg für € 126.883 holen, Jimmy Pan kassierte € 84.333 für Platz 2. Alles rund um das Pokerangebot der Holland Casinos findet Ihr unter hollandcasino.nl.

Rang Name Preisgeld
1 Bas de Laat € 126.883
2 Jimmy Pan € 84.833
3 David Vedral € 60.576
4 Denzel Spekman € 46.648
5 Mitch Vulperhorst € 35.719
6 Ioannis Kapnopoulos € 27.322
7 Stas Machugin € 20.925
8 Raoul Refos € 16.060
9 Marcel Goldenbelt € 12.395
10 Ron Lemmens € 12.395
11 Armin van Vuure € 12.395
12 Luuk van Wingerden € 9.663
13 Menno Remmerde € 9.663
14 Luuk Gieles € 9.663
15 Kevin Paqué € 9.663
16 Michiel Brummelhuis € 7.664
17 Jerry Hendriks € 7.664
18 Wouter Beltz € 7.664
19 John Spierings € 7.664
20 Kees Aerts € 7.664
21 Erik Tabak € 6.131
22 Niels de Moree € 6.131
23 Wilhelm Isaak € 6.131
24 Len Dijkkamp € 6.131
25 Linda van de Ree € 6.131
26 Joep van den Bijgaart € 6.131
27 Daragh Davey € 6.131
28 Frank Van der Geest € 4.998
29 Eduard Bhaggoe € 4.998
30 Toan Nguyen € 4.998
31 Rob Kemna € 4.998
32 Vafalis Panagiotis € 4.998
33 Felix Schulze € 4.998
34 Rene van der Linden € 4.998
35 Andrea Ricci € 4.998
36 Danny van Zijp € 4.198
37 Gilles Simon € 4.198
38 Joost Klein Poelhuis € 4.198
39 Dean Arsenie € 4.198
40 Marcel Buissink € 4.198
41 Mark Metsla € 4.198
42 Brian Kamphorst € 4.198
43 Willem de Jong € 4.198
44 Harwin Schreijmen € 4.198
45 NN  € 4.198
46 Eric De Wit € 4.198
47 Raoul van Wersch € 4.198

Als weiteres Highlight gab es das € 1.100 PLO, bei dem 104 Entries verzeichnet wurden, gespielt wurde mit 20.000 Chips und 20 Minuten Levels. € 101.922 landeten so im Pot, die Top 15 Plätze waren bezahlt. Felix Schulze schaffte es ins Geld und auch an den Final Table, auf Rang 5 war für ihn aber Feierabend, was ihm € 6.431 bescherte. Den Sieg machten Sander van Wesemael und Tom Vogelsang unter sich aus, Sander van Wesemal konnte sich schließlich durchsetzen und so den Sieg für € 28.772 holen.

Rang Name Preisgeld
1 Sander van Wesemael € 28.772
2 Tom Vogelsang € 19.181
3 Erik Olofsson € 13.698
4 Max Dieleman € 9.448
5 Felix Schulze € 6.431
6 Zanjani Mehdi € 4.434
7 Bob Winters € 3.160
8 Daragh Davey € 2.405
9 Remy Dekker € 2.405
10 Nino Pansier € 1.998
11 Paul van Straten € 1.998
12 Leon Veehof € 1.998
13 Antoine Vranken € 1.998
14 Karl Otter € 1.998
15 Dennis Vasen € 1.998

Der Turnierplan der MCOOP 2021:

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments