News

MCOP: Deutschsprachige Hoffnungen beim PKO und PLO

Zwei Entscheidungen stehen heute bei den Masters Classics of Poker (MCOP) iM Holland Casino Amsterdam an. Sowohl beim € 1.100 PKO Event als auch beim € 1.100 PLO gibt es Chancen auf den deutschsprachigen Sieg.

Langsam wird die deutschsprachige Beteiligung größer bei der MCOP. So gibt es bei beiden Events, die gestern starteten, noch gute Chancen auf einen deutschsprachigen Erfolg. Beim € 1.100 PLO Event sind es 215 Entries geworden. 31 Spieler gehen heute ins Finale, wobei Michal Mrakes die Führung mit 410.000 Chips hält. Die Geldränge sind erreicht, alle haben € 2.002 sicher, wenn es zurück an die Tische geht, auf den Sieger warten € 48.174.

Heinz Forel schaffte es als bester Deutscher auf Rang 7, dahinter liegt der in Österreich lebende Italiener Michael Tabarelli. Günter Halak (A) startet von Rang 19 aus. Außerdem sind als Shortstacks auch Felix Schlott und Yannick Jobin dabei.

Rang Name Chipcount
1 Michal Mrakes 410.000
2 Dwayne Sluis 354.000
3 Kai Lehto 345.000
4 Jonathan Abdellatif 315.500
5 Alex Skoulos 219.500
6 Boudan Demianenko 217.000
7 Heinz Forel 186.000
8 Michael Tabarelli 177.000
9 Erik Hellman 175.500
10 Henk Post 172.000
11 Ilari Tahkokallio 152.000
12 Jakob Madsen 150.500
13 Max Dieleman 143.500
14 Ronald Keijzer 132.000
15 Martin Dam 128.000
16 Kimmo Kurko 116.500
17 Kristian Kostiander 107.000
18 Giuliono Bendinelli 100.000
19 Gunter Halak 100.000
20 Jacco Hester 91.000
21 Dan Bitsch 75.000
22 Joep v/d Bijgaart 70.000
23 Stanislav Parkhomenko 55.500
24 Dor Machluf 54.000
25 Andrei Shpak 50.000
26 Paul Johnson 48.000
27 David Singontiko 48.000
28 Ioannis Angelou Konstas 44.000
29 Felix Schlott 42.500
30 Yannick Jobin 26.500
31 Johan Storakers 18.000

Sehr gut besucht war das € 1.100 PKO Event. Hier waren nämlich gleich 198 Spieler dabei und so liegen € 95.037 im Pot und noch einmal soviel gibt es an Bounties zu holen. 48 Spieler haben Tag 1 überstanden, die Führung hat Henok Tekle Mariam. Claus Grether schaffte es in die Top 10, auch Henri Bühler und Andreas Putz sind sehr gut aufgestellt. Im Mittelfeld liegt außerdem auch Markus Dürnegger.

Bei den Blinds 800/1600/1600 geht es hier weiter.

Chipcounts:

Name Chipcount
Henok Tekle Mariam 232.400
Raoul Refos 182.400
Sidney Steinmann 156.100
David Hu 156.100
Majid Bozakraft 148.800
Claus Grether 143.000
Bahman Radfor 139.200
Totti Arosuo 131.200
Henri Buhler 128.700
Andreas Putz 128.700
Abdelhakim Zoufri 128.500
Peter Habalt 122.000
Niels Hoens 115.400
Govert Metaal 106.200
Ramon 101.600
Thierry van den Berg 92.600
Ranno Sootla 91.000
Michel Blank 89.300
Johan Hansson 88.100
Kasper Mellanen 85.200
Zeus Post 80.900
Alex van der Werf 80.100
Luuk Gieles 79.300
Daan van Hoogmoed 78.900
Liu Yu Cheng 69.300
Gutyi Mykhailo 65.400
Conrad Issa 64.800
Minne Braaksma 64.300
Markus Durnegger 62.000
Vojtech Ruzicka 60.900
Rene Lazaro 55.200
Dennis Bijen 53.300
Sven Kersten 53.100
Antoine van Meurs 49.300
Y. G. Yao 49.000
Besmir Hodas 48.600
Pascal van den Brand 43.600
Naziman Yaghmai 43.000
van Donselaar 40.200
Maksym Klopotok 37.600
Marrku Koplimaa 35.100
Franciscus Baerveldt 35.100
Frederico Silva 35.000
Micha Hoedemaker 30.000
Jareth East 29.900
Shau Long 28.900
Reinier Meulenbeek 24.600
Odete Bruijn 11.200

Payouts:

Rang Preisgeld
1 € 19.160
2 € 12.764
3 € 9.114
4 € 7.004
5 € 5.465
6 € 4.324
7 € 3.469
8 € 2.823
9 € 2.328
10 € 1.948
11 € 1.948
12 € 1.644
13 € 1.644
14 € 1.644
15 € 1.644
16 € 1.416
17 € 1.416
18 € 1.416
19 € 1.416
20 € 1.416
21 € 1.226
22 € 1.226
23 € 1.226
24 € 1.226
25 € 1.226
26 € 1.226
27 € 1.226
28 € 1.226
29 € 1.226

Die Live Coverage zu beiden Events gibt es bei Pokercity.nl, alles weitere Infos unter hollandcasino.nl.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments