Partypoker

Merit Poker Classic: Ioannis Angelou-Konstas holt das $25k Super High Roller

Während beim 5k Main Event wieder Frühschluss war, gab es beim $25.500 Super High Roller Event der partypoker Merit Poker Classic auf Zypern eine Nachtschicht. Letzlich konnte sich Ioannis Angelou-Konstas gegen Vladimir Troyanovskiy behaupten und den Sieg für $323.447 holen.

Abraham Passet, Anton Morgenstern und Markus Prinz waren im Finaltag mit dabei, Vladimir Troyanovskiy lag in Führung. Shortstack im Finale war Patrik Antonius. Mit dem Finale wurden dann auch die Payouts bekanntgegeben. 28 Teilnehmer und elf Re-Entries waren zusammengekommen und nach allen Abzügen wurden $898.462 auf die Top 5 Plätze verteilt.

Markus Prinz war als bester Deutscher ins Finale gestartet und wurde auch bester Deutscher, allerdings schied er auf der Bubble aus. Damit gab es keinen Cash für die deutschsprachige Community beim 25k Super High Roller.

Dimitar Danchev musste sich mit dem Min-Cash begnügen, Krasimir Yankov folgte. Nachdem Liviu Ignat auf Rang 3 ausgeschieden war, saßen sich Vladimir Troyanovskiy und Ioannis Angelou-Konstas im Heads-up gegenüber. Der Grieche sollte sich behaupten und so gab es Ioannis $323.447, Vladimir konnte sich mit $224.615 für Platz 2 trösten.

Rang Name Preisgeld
1 Ioannis Angelou-Konstas  $323.447
2 Vladimir Troyanovskiy $224.615
3 Liviu Ignat  $143.755
4 Krasimir Yankov  $116.800
5 Dimitar Danchev  $89.845

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments