News

Michael Keiner als neuer 888 UK Poker Open Champion

Kurz haben wir Euch ja schon informiert, dass Michael Keiner am Wochenende das 888 Poker Open V gewonnen hat. Der Turniersieg in den Londoner TV-Studios brachte ihm neben dem Titel nicht zu verachtende $250.000.

Michael Keiner

Nach einer enttäuschenden World Series of Poker lief Michael Keiner im Sommer vor allem in Österreich wieder zu Hochform auf. Siege in Velden und Bregenz, Cash bei der EPT Barcelona und ein Final Table beim Austrian Classics im CCC folgten.

Nun fand er sich mit 107 anderen Spielern in den Londoner Matchroom Studios ein, um am Poker Open teilzunehmen. Ebenfalls mit dabei waren unser Kolumnist Christoph Haller, die 888 gesponserten Spieler Willi Breuer und Thomas Brdaric und auch PokerBlatt-Chef Jan Peter Jachtmann. Auch zahlreiche internationale Stars wie Surinder Sunar, Dave Ulliott, Roland de Wolfe, Juha Helppi oder Andy Black nahmen an den TV-Tischen Platz.

Souverän marschierte Michael Keiner durch seinen ersten Heat. Im Semifinale war es weit schwieriger für ihn. Denn ein 70jähriger Qualifikant machte nicht nur ihm das Leben schwer. Aber auch diese Hürde nahm der Doc mit Bravour und durfte so auch im Finale als Chipleader am Tisch Platz nehmen.

Der Rest ist Geschichte und Michael Keiner holte sich den Titel samt $250.000. Wie er seine Konkurrenz ausgeschaltet hat, wird nicht verraten, denn das gibt es ab Januar auf Das Vierte zu sehen.


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Robbie Quo
12 Jahre zuvor

…irgendwie geht dieser erfolg etwas unter. ich hoffe nicht nur weil erst das „vierte“ darüber berichten muss. herzlichen glückwunsch doc, zum titel und zum verfrühten weihnachtsgeld.
gruss robbie