News

Michael Mizrachi und seine Steuerschulden

Auch Pokerspieler können in ernsthafte Schwierigkeiten kommen, wenn sie sich nicht um ihre Geschäfte abseits des Tisches kümmern. Diese Erfahrung musste Michael Mizrachi machen, der sich auf seinen Steuerberater verlassen hat und nun ein $339.000 Steuerproblem hat.

Wie die US-Medien berichten, hat Michael Mizrachi für die Jahre 2005 – 2007 keine Steuern bezahlt. Dass dies genau jene drei Jahre waren, in denen er seine beiden WPT Championtitel gewonnen hat, schlagen sich nun eben in der Steuervorschreibung nieder. Sein damaliger Buchhalter und Steuerberater dürfte sich nicht darum gekümmert haen.

Um den Steuerschulden nachzukommen hat Mizrachi sein Condo in Las Vegas per Online-Auktion versteigern lassen. Außerdem steht seine Villa in Miramar (Florida) ebenfalls zum Verkauf. Zwar mache er mit den Notverkäufen jetzt auch einen klaren Verlust, da er nur rund die Hälfte des eigentlichen Wertes erhält, aber natürlich ist seine Priorität, die Steuerschulden zu bezahlen.

Klingt fast so wie bei manch einem Popstar, der durch einen zwielichtigen Manager um sein Vermögen gebracht wurde. Nur dass Michael Mizrachi es doch leichter hat, den Schulden nachzukommen, denn er muss nicht auf den nächsten Hit warten.


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
herpes
11 Jahre zuvor

mizrachi ist jetzt wasserverkäufer in vegas. er steht meistens nachmittags mit seiner kühlbox und wasserflaschen zum preis von $1.01 statt $1 auf der übergangsbrücke vom bellagio zum caesars. abends ist er dann öfters auf der strecke zwischen harrah’s und bill’s gambling hall zu sehen mit kleinen kärtchen in der hand und macht promo für escort service.
achso, toller artikel übrigens! kompliment an die redaktion! und der letzte absatz erst – hahaha – suuuuuuuuuuuper!