News

Montesino Summer Cup III endet mit Deal zu viert

Der dritte Montesino Summer Cup ist entschieden. Mit einem Deal zu viert wurde das € 135 No Limit Hold’em Deepstack Turnier entschieden. Lech „Lucky“ Soroczynski durfte sich über den Sieg und € 6.700 freuen.

Von den 381 Teilnehmern hatten es 78 in Tag 2 geschafft. Martin Rados war der Chipleader, als es um die 39 bezahlten Plätze ging. Viele Shortstacks mussten sich schnell wieder verabschieden, auch Michael Ebner erwischte es mit gegen . Rund drei Stunden sollte es dauern, bis die Bubble platzte. Ein Spieler war im Big Blind auto-all-in, verlor auch diesen Pot und die anderen durften sich über € 260 freuen.

Das Tempo war nicht allzu hoch, sodass es noch vier Stunden dauern sollte, ehe die letzten neun Spieler am Final Table Platz nehmen konnten. Ivan Mikulas war klarer Chipleader gewesen. Dann aber verlor er gegen die Asse und gab den Rest mit den Assen gegen die Pocket 7s von Christian Frömmel ab. Platz 7 brachte ihm € 1.380.

SummerCup Teilung zu 4tGegen 23:30 Uhr erwischte es Christian Ebner mit den Jacks gegen von Alex Staengle, da der Flop den König für Alex brachte. Damit waren noch vier Spieler übrig, die sich auf einen Deal einigten. Als Chipleader durfte sich Lucky Soroczynski über den Sieg, € 6.700 und die meisten Punkte für das Leaderboard freuen. Christian Frömmel durfte als Runner-up € 5.610 mitnehmen und sollte mit seinen Punkten die Führung in der Gesamtwertung des Summer Cups übernommen haben.

Der nächste Summer Cup findet von 19. bis 21. September statt, den letzten gibt es von 10. bis 12. Oktober. Das nächste Highlight im Montesino lässt nicht lange auf sich warten, denn bereits am kommenden Wochenende findet zum ersten Mal die MSOP, ein € 330 No Limit Hold’em mit einem garantierten Preispool von € 70.000, statt. Infos unter www.montesino.at.

Rang Name Vorname Nation Preisgeld Deal Punkte
1 Soroczynski Lech AUT € 9.640 € 6.700 770
2 Frömmel Christian AUT € 5.860 € 5.610 680
3 Staengle Alexander GER € 3.970 € 5.130 590
4 Leanyfalvi Zoltan HUN € 2.780 € 4.800 520
5 Ebner Christian AUT € 2.060 500
6 Salem Ali AUT € 1.590 470
7 Mikulas Istvan HUN € 1.380 460
8 Hampel Alexander AUT € 1.120 430
9 Dobai Robert HUN € 920 400
10 Pinchas Efraim AUT € 730 370
11 Amerer Jonathan AUT € 730 330
12 Stanek Klaus AUT € 730 310
13 Hauk Philipp AUT € 580 290
14 Rados Martin SVK € 580 278
15 Maly Stefan AUT € 580 258
16 Bogdanov Andrej GER € 450 242
17 Turcek Julius SVK € 450 231
18 Flach Jens Ove AUT € 450 221
19 Simunic Alen AUT € 350 206
20 Smolkova Miriama SVK € 350 195
21 Bieber Herbert AUT € 350 182
22 Sedivi Jakub CZE € 350 171
23 Kovarik Daniel AUT € 350 155
24 Raschbauer Stefan AUT € 350 140
25 Abdelaal Ibrahim AUT € 350 135
26 Hriberschek Florian AUT € 350 130
27 Blazevic Mario AUT € 350 125
28 Wang Yang AUT € 290 65
29 Rauter Peter AUT € 290 65
30 Thuma Alexander AUT € 290 65
31 Schöner Jürgen AUT € 290 65
32 Puthappally George AUT € 290 65
33 Kucher Robert AUT € 290 65
34 Karl Gunter AUT € 290 65
35 Keil Valentin AUT € 290 65
36 Rath Siegfried AUT € 290 65
37 Vanek Dominik CZE € 260 65
38 Spiegel Daniel AUT € 260 65
39 Müller Peter AUT € 260 65

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments