Montesino

Montesino: Thomas Heckenast holt das Friday 8-max

0

Nach dem Halloween Special ging es gestern, den 1. November, im Montesino Wien mit dem € 88 No Limit Hold’em 8-max Turnier weiter, € 10.000 waren als Preisgeld garantiert. Mit 215 Entries konnte die Garantie deutlich übertroffen werden, nach einem Deal zu fünft jubelte Thomas Heckenast über den Sieg.

28.000 Chips und 28 Minuten Levels gab es, als Bonus konnte man noch zusätzliche 8.000 Chips kaufen. Gespielt wurde mit maximal acht Spielern am Tisch und mit 159 Startern war es dann schon gut voll. Weitere 56 Re-Entries kamen noch dazu und so lagen auch gleich € 16.340 im Pot. Die Top 22 Plätze wurden bezahlt.

Viele der Wiener Regulars waren am Start und einige schafften dann auch den Sprung ins Geld, bzw. an den Final Table. Hier gab es dann bald einen Deal, gegen fünf Uhr früh einigten sich die letzten fünf Spieler auf einen Deal. Dieser bescherte Thomas Heckenast als Chipleader den Sieg und ein Preisgeld von € 2.365.

Heute Abend sitzen noch weniger Spieler am Tisch, denn das € 37 NLH 6-max steht an.  € 5.000 sind als Preisgeld garantiert, Infos findet Ihr unter montesino.at.

Rang Name Vorname Nation Preisgeld Deal
1 Heckenast Thomas AUT € 3.650 € 2.365
2 Baumgartner Stefan AUT € 2.330 € 2.220
3 Radosavjevic Dragi AUT € 1.650 € 2.215
4 Matjanec Aleksander AUT € 1.290 € 1.780
5 Broszova Andrea SVK € 1.030 € 1.370
6 Lampos Nikos AUT € 810  
7 Lopes Paulo ESP € 630  
8 Stern Josef AUT € 490  
9 Hierzer Daniel AUT € 380  
10 Möslinger Patrick AUT € 300  
11 Dollenz F. AUT € 300  
12 Kemp Christophe FRA € 300  
13 Vilas Yash Pawar IND € 250  
14 Kozumplik Alexander AUT € 250  
15 Manzano Clemens AUT € 250  
16 Matusky Lukas SVK € 210  
17 Zant Robert AUT € 210  
18 A. E. AUT € 210  
19 L. V. ROM € 180  
20 Savic Miso AUT € 180  
21 Wimmer Mario AUT € 180  
22 Teniev Jusip AUT € 180  

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT