News

NBC National Heads-up Poker Championship im US-TV

Die amerikanische TV-Station NBC hat mit dem National Heads-up Poker Championship eine der erfolgreichsten Produktionen ins Leben gerufen. 64 Spieler, die im Heads-up um eine Siegesprämie von $500.000 kämpfen. Ab heute gibt es auf NBC die diesjährige Auflage zu sehen.

Sechs Wochen lang wird es jeden Sonntag Nachmittag zwei Stunden Heads-up Unterhaltung geben. Das Teilnehmerfeld sorgte wie jedes Jahr für jede Menge Action und natürlich auch einige Überraschungen. Alle vier Champions – Phil Hellmuth, Ted Forrest, Paul Wasicka und Chris Ferguson – waren ebenfalls am Start. Doch sie alle hatten mit der Entscheidung nichts zu tun.

Das finale Heads-up wurde zwischen Vanessa Rousso und Huck Seed ausgetragen. Obwohl Huck Seed ein würdiger Gewinner war,  hätten sicherlich viele lieber Vanessa Rousso als Siegerin gesehen. Der PokerStars Pro, der seit Neuestem auch Werbeträger für GoDaddy ist, hatte sich souverän ins Finale gespielt und man hätte ihr den Sieg auch zugetraut.

Eines der Highlights wird aber auch jene Episode des NBC Heads-up Championship sein, in der der echte Scotty Nguyen gegen Daniel Negreanu als maskierter Scotty Nguyen antritt. Ob tatsächlich die Maskerade Scotty so verwirrt hatte, dass er sich von Daniel besiegen ließ?

Ab heute darf man auf NBC verfolgen, was genau im Caesar’s Palace passiert ist und wie Vanessa Rousso und Huck Seed ihren Weg ins Finale fanden. Wer über keinen entsprechenden Receiver verfügt, der muss sich mit den kleinen Kurzfilmchen auf youtube und pokertube begnügen, die sicherlich ab morgen wieder im Umlauf sein werden.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments