News

Nebo Ankucic holt die Banco Casino Masters

Die zehnte Ausgabe der Banco Casino Masters hat einen österreichischen Sieger. Nebo Ankucic, letztes Mal noch Runner-up, konnte sich dieses Mal den Sieg sowie € 19.134 und ein € 165 Ticket für die nächsten Masters sichern.

Patrik Ciklamini war als klarer Chipleader vor Vlado Minarik ins Finale gestartet. Von den 672 Entries beim € 150 + 15 No Limit Hold’em Turnier waren noch neun Spieler übrig, alle hatten bereits € 1.369 sowie ein € 165 Ticket sicher. Nebo Ankucic, der bei der letzten Ausgabe der Masters im März hinter Pavel Chalupka auf Rang 2 gelandet war, hatte es erneut an den Finaltisch geschafft und ging von Rang 3 aus ins Finale. Auf den Sieger warteten € 21.129.

Nachdem der anfängliche Chipleader auf Rang 4 ausgeschieden war, einigten sich die letzten drei auf einen Deal. € 4.500 blieben für den Sieger im Pot und hier ließ sich Nebo nicht die Butter vom Brot nehmen. Er konnte sich durchsetzen und so den Sieg für insgesamt € 19.134 einfahren.

Das nächste Highlight im Banco Casino Bratislava lässt nicht lange auf sich warten, Anfang Mai geht es bei der Israeli Poker Championship um einen garantierten Preispool von € 80.000. Das Buy-In beträgt € 550. Infos findet Ihr unter bancocasino.sk.


Payouts Final Table:

1. Nebo Ankucic – 19.134 € + Ticket Banco Casino Masters 165 €*
2. Vlado Minárik – 13.868 € + Ticket Banco Casino Masters 165 €*
3. Samo Marušinec – 12.007 € + Ticket Banco Casino Masters 165 €*
4. Patrik Ciklamíni – 5.035 € + Ticket Banco Casino Masters 165 €
5. Laco Lacina – 3.756 € + Ticket Banco Casino Masters 165 €
6. Miroslav Biznár – 2.808 € + Ticket Banco Casino Masters 165 €
7. Richard Pfeffer – 2.247 € + Ticket Banco Casino Masters 165 €
8. Jakub Groblewski – 1.727 € + Ticket Banco Casino Masters 165 €
9. Marek Krchnár – 1.369 € + Ticket Banco Casino Masters 165 €


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments