Concor Card Casino

Neues aus der Gerüchteküche: Kommt das Comeback der Concord Card Casinos?

Es ist das heißeste Gerücht – oder doch schon eine heiße News? Schon bald wird es die Concord Card Casinos wieder geben. Schon nächste Woche startet man den ersten Dealerkurs.

Corona macht ohnehin alles anders, aber nicht nur die Österreicher trauern um die privaten Cardrooms. Einige Spieler freundeten sich mit dem eingeschränkten Angebot der Casinos Austria an, einige andere wanderten ins Ausland ab und viele waren in den unzähligen privaten Runden zu finden. Die Finanzpolizei hat zwar einige Runden gesprengt, aber kratzt nur an der äußersten Oberfläche des Eisberges. Oder anders ausgedrückt – versucht mit einem Glas einen Flächenbrand zu löschen.

Immer wieder gab es in den letzten Wochen Gerüchte rund um die CCCs. Einige andere private Cardrooms sind nun „Spielertreffs“ oder Wettbüros. Das ein oder andere private Casino in Oberösterreich wurde zwar auch geschlossen, hatte aber auch gleich wieder geöffnet und bietet ganz öffentlich Poker an. Auch dass Peter Zanoni mit den Räumlichkeiten der CCCs in Richtung Wettbüro oder „Entertainment“ gehen würde, wurde schon kolportiert. Dann aber hieß es doch wieder, alles vorbei und nichts geht mehr. Aber Peter Zanoni wäre nicht er selbst, wenn er nicht alles versucht hätte und so scheint es seit diesem Wochenende fix zu sein – die CCCs bekommen ihr Comeback:

Geht man nach der 5wöchigen Ausbildung, dann könnten schon in November wieder die Karten fliegen. Was genau geplant ist und warum nun die privaten Cardcasinos doch möglich sein könnten, ist uns noch nicht bekannt, aber wir werden Euch auf dem Laufenden halten!


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
xxxXxxx
26 Tage zuvor

Das wärs!