PokerfloorBerlin

Ole Schemion ist der erste WPT Berlin Champion!

2

Zwei Tage lang hat er das Feld angeführt, am Ende ist Ole Schemion auch der erste WPT Berlin Champion. Er setzte sich beim € 3.300 Championship Event der World Poker Tour (WPT) in der Spielbank Berlin gegen Michal Mrakes durch und kassierte die Seigesprämie von € 218.435 inklusive $15.000 TOC Ticket.

Mit einem sehr knappen Chiplead war Ole Schemion an dne Finaltisch gekommen. Vier Deutsche waren unter den letzten sechs und die Chancen für den deutschen Sieg standen damit sehr gut. Obwohl einige sehr short waren, sollte es doch dauern, bis es zum ersten Mal Seat open hieß. Gestartet wurde mit einigen Double-ups.

Dann aber sollte es Schlag auf Schlag gehen. Amjad Nader machte den Anfang. Mit :Ks: :Qd: war er gegen Ole Schemion und Michal Mrakes short all-in, am Flop :Ac: :6d: :5h: foldete Michal seine Nines und Ole zeigte :Ah: :10s: . Turn :8h: , River :7h: und Amjad musste Platz 6 nehmen.

Han Yon Kuo, der als Big Stack in den Tag gestartet war, konnte sich nicht behaupten, er fiel schnell weit zurück und hatte nur noch 170k left, als er mit :Kd: :9d: gegen :As: :9h: von Ole Schemion all-in war. Das Board blankte und Han war der nächste Seat open. Nur wenige Minuten später ging der nächste Deutsche. Dieses Mal war es Michael Behnert, der mit :Ac: :9c: sehr short gegen :Kd: :3d: von Patrice Brandt all-in war. Das Board :3c: :5d: :8h: :5c: :6s: :und Michael hatte Feierabend.

Und dann war man auch schon im Heads-up angelangt. Am Flop :2h: :2c: :5h: setzte Patrice Brandt auf :Jh: :9h: , Ole Schemion hielt :Ad: :4d: . Turn :Kc: und River :7c: änderten nichts und Patrice nahm Platz 3.

Als Chipleader startet Ole Schemion nun auch ins Heads-up gegen Michal Mrakes. Der Tscheche konnte 2017 schon viel gewinnen, darunter auch die partypoker Million im King’s und wurde Dritter bei der EPT Prag. Nun hatte er seinen ersten WPT Titel zum Greifen nahe. Auch Ole Schemion hat schon viel gewonnen, aber ein Major Titel fehlt in seiner Sammlung noch. Dieses Mal hat es dann geklappt für Ole. Am Flop :Qs: :Kh: :9s: stellte Michal Mrakes seine 3,6 Mio. in die Mitte. Ole überlegte lange, ehe er mit :Kc: :7c: callte. Michal zeigte :7s: :5s: für den Flush Draw, Turn :8h: , River :4d: und damit war Ole Schemion der Champion.

In der Siegesprämie von € 218.435 ist auch das $15.000 Ticket für das WPT Tournament of Champions im Aria enthalten, außerdem gab es von Sponsor Hublot eine Uhr obendrauf.

Den nächsten Stopp hat die WPT schon annonciert, von 13. bis 20. April geht es nach Amsterdam für ein € 1.500 WPT Deepstacks und ein € 3.300 Championship Event. In Berlin geht es wieder mit dem regulären Programm weiter, im Frühjahr kommt dann sicherlich eine Triple A Series. Infos unter spielbank-berlin.de.

 

 

Platz Nachname Vorname Nation Preisgeld
1 SCHEMION Ole Germany 218.435€
2 MRAKES Michal Czech Republic 143.845€
3 BRANDT Patrice Germany 93.105€
4 BEHNERT Michael Germany 60.730€
5 KUO Han yong Germany 46.705€
6 NADER Amjad Turkey 39.010€
7 LEHMANSKI Maximilian Germany 32.760€
8 PERTEA Marius Romania 26.900€
9 HISSOU Sirzat Germany 21.135€
10 RETTENMAIER Marvin Germany 17.775€
11 CORMIER Jeffrey Canada 17.775€
12 MÜHLÖCKER Thomas Austria 17.775€
13 CHRYSOCHOIDIS Christoforos Greece 15.210€
14 SLACANAC Marco Germany 15.210€
15 NAGYGYOERGY Tibor Hungary 15.210€
16 ÖHLUND Jacob Sweden 12.545€
17 RANKIN Daniel Irland 12.545€
18 JAHN Soenke Deutschland 12.545€
19 KITAI Davidi jacob Belgien 10.370€
20 GRACE Thomas Vereinigte Staaten 10.370€
21 THOMAS Julian simon Deutschland 10.370€
22 NAKAI Kohei Japan 8.395€
23 MICHAELIS Paul Georg Deutschland 8.395€
24 KAMPHUES TIMO Deutschland 8.395€
25 GERDSHIKOW Alexander Deutschland 7.330€
26 BERKIS Georgios Griechenland 7.330€
27 KARLIC Gerald Österreich 7.330€
28 XIE Iy wey Deutschland 6.625€
29 WERNER Bernd Deutschland 6.625€
30 WALNUM Andreas Norwegen 6.625€
31 TEICHERT Nikolaus Deutschland 6.625€
32 ERFURTH Johannes Deutschland 6.625€
33 HARTJES Stephan alexander Deutschland 6.625€
34 KLEIBER Julian Deutschland 6.625€
35 LI Zikai Singapur 6.625€
36 NIKIEL Rafal maciej Polen 6.625€
37 NEDVED Johnny Belgien 6.125€
38 ZARNEGAR Behzad Deutschland 6.125€
39 PATNI Kunal Indien 6.125€
40 EBTEHAJ Alireza Iran 6.125€
41 SCHILD VON SPANNENBERG Tore Deutschland 6.125€
42 DUNST II George anthony Vereinigte Staaten 6.125€
43 GENT Carter davis Vereinigte Staaten 6.125€

 

2 KOMMENTARE

  1. Moin, hat jemand ein feedback gehört von der WPT, wie die es in Berlin fanden? Und ob die weitere Turniere in Deutschland planen?!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT