News

Online Poker: ACR geht gegen lettischen Bot Ring vor

2

Americas Cardroom sperrt Bot-Accounts und zahlt mehr als $175.000 an geprellte Nutzer zurück. Einige Spieler loben den Betreiber. Andere kritisieren, dass der Poker Room zu lange untätig war.

Seit Jahren beschweren sich Spieler über die Bots, die im Winning Poker Network (WPN) unterwegs sind. Den Plattformbetreibern wird mangelnde Handlungsbereitschaft vorgeworfen.

Nicht selten wird erst etwas unternommen, wenn der Skandal publik wird. So zum Beispiel vergangenes Jahr, als Joey „joeingram1“ Ingram eine Reihe von Videos publizierte und viel Aufmerksamkeit erhielt.

Ähnlich verhält es sich auch bei der jüngsten Aktion. Auf den Social Media-Kanälen annoncierte ACR, dass Bot-Account „FoxRox“ gesperrt wurde und 4.001 Spieler insgesamt $175.728,20 zurückerstattet bekamen.

Weitere Accounts wurden gesperrt. Offenbar wurde der Bot-Ring aus einer Stadt in Lettland betrieben. ACR gibt an, dass das Problem nun aktiver bekämpft wird. Unklar ist jedoch, warum der Poker Room die mögliche Schadenssumme eines Spielers auf $25.000 beschränkt.

Nicht nur dafür wird ACR kritisiert. Während viele Spieler zwar loben, dass etwas getan wird, heben viele Grinder hervor, dass dies nur geschieht, da der Bot in einem Livestream auf Twitch auftauchte.

Eric „TheKamist“ Collier filmte seinen Grind und erreichte in einem $16,50-Turnier das Heads-Up gegen FoxRox. Schnell wurde klar, dass es sich um einen Bot handelt, da das Programm fehlerhaft reagierte.

Watch BUBBLE ACR 10K GTD! $2.4K UP TOP! from ericcollier on www.twitch.tv

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT