Pokerstars

SHR Champion bencb789 – Fedor ist der beste MTT-Spieler

Beim $102.000 Super High Roller der World Championship of Online Poker 2016 auf PokerStars räumte bencb789 den Sieg sowie über $1,17 Millionen ab. Mit PokerStrategy sprach der Deutsche über seine Pläne für die Zukunft, Fedor Holz und warum er gerne unter dem Radar fliegt.

wcoop-2016-shr-ftFür die deutschsprachige Poker-Community ist es eine kleine Sensation, dass am Ende mit Ben und Fedor zwei Deutsche den Sieg unter sich ausmachten. Hätte Fedor Holz in diesem Sommer nicht den größten Good Run aller Zeiten gehabt und nach seinem Ruhestand auch noch das €50k SHR der EPT13 Barcelona geholt, so wäre es wohl die ganz große Sensation.

PokerStrategy hat nach dem Sieg ihren Coach in ein Interview geholt. bencb789, der eigentlich als Sit-and-Go-Spieler bekannt ist, sprach unter anderem darüber, dass ihm seine Unbekanntheit zum Vorteil wurde: „die Tatsache, dass die meisten Spieler kaum etwas über mich und mein Spiel wussten, hat mir glaube ich einen kleinen Vorteil verschafft.“ Dennoch war es für Ben das wohl schwerste Turnier, welches er jemals spielte.

Spannend ist sicherlich auch, dass der High Roller zu Beginn das hohe Buy-In zu spüren bekam: „Am Anfang habe ich auf jeden Fall mehr Druck als sonst gespürt. […] Dies hatte jedoch keinen Einfluss auf meine Entscheidungen.

Über seinen Kumpel Fedor hat Ben nur lobende Worte: „Er ist definitiv einer der besten Turnierspieler der Welt. Nein, Entschuldigung. Er ist natürlich der beste Turnierspieler der Welt. Und nicht nur aufgrund seiner aktuellen Erfolge. […]

Sein Können ist einfach unglaublich und er verdient den Erfolg zu 100 Prozent. Er hat dafür extrem hart gearbeitet. Trotzdem hat er natürlich momentan einen wirklich guten Lauf, den man allerdings auch braucht, wenn man so viele Turniere in so kurzer Zeit gewinnen möchte.

Dass er trotz seiner Erfolge bei den Sit-and-Gos und dem jüngsten Turniersieg recht unbekannt ist, stört den Deutschen nicht, denn Ben fliegt nach eigenen Angaben „lieber unter dem Radar“. Was die Zukunft bringt, weiß der Poker-Pro noch nicht im Detail.

Nachdem er Anfang des Jahres von England nach Schweden umzog, so zieht es Ben nun nach Österreich oder Irland. Der große Cash hat seine Pläne und seine Einstellung allerdings nicht verändert. Das komplette Interview, welches Barry Carter führte, gibt es auf PokerStrategy.

WCOOP-28: $102.000 NL Hold’em [8-Max, Super High-Roller], $2.000.000 Guaranteed

Buy-In: $100.000 + $2.000
Spieler: 24 + 4 Re-Entries
Preispool: $2.800.000

—> alle Spieler & alle Infos zum Super High Roller
—> Super High Roller Final Table Wrap & Payouts

World Championship of Online Poker 2016

Datum: 4. bis 26. September 2016
Events: 82
Buy-Ins: $109 – $102.000
Preisgelder: $50.000.000

—> komplette WCOOP 2016 Schedule
—> Alle Infos zur Mini-WCOOP 2016
—> offizielle Website der WCOOP 2016

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments