Pokerstars

PokerStars: Anton Wigg gewinnt das Sunday High Roller

Anton „Bomber&Granater“ Wigg schlug im PokerStars High Roller Club zu. Der Schwede WhatIfGod holte zwei Titel. Mario Mosböck führt im Sunday Bounty Builder.

Mit 163 Spielern und 61 Re-Entries blieb das $1.050 Sunday HR etwas hinter den Erwartungen und es wurde um die von PokerStars garantierten $250.000 gespielt. Anton Wigg ($38.732,64) setzte sich nach 3-Way Deal gegen David „MissOracle“ Yan (2./$38.565,53) und Jans „Graftekkel“ Arends (3./$36.722,17) durch.

Auch das $1.050 Sunday Supersonic auf PokerStars ging an einen Schweden. Dort setzte sich WhatIfGod ($20.838,52) durch. Rund eine Viertelstunde darauf sicherte sich WhatIfGod auch noch den Sieg im $1.050 Sunday Cooldown ($9.222,63 + $20.000).

Für die Deutschsprachigen sollte es nichts mit einem Sieg werden. Julian „jutrack“ Track (2./$4.129,86 + $1.093,75) schrammte im $530 Bounty Builder Late Edition knapp am Sieg vorbei. Gute Aussichten gibt es im $530 Sunday Bounty Builder. Dort führt Mario „livinmydream1“ Mosböck ein Feld von 37 Spielern in Tag 2.

Hier die wichtigsten Turnier-Ergebnisse auf PokerStars in der Übersicht:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments