Pokerstars

Super Tuesday: Jeppsson bezwingt Astedt, $15K für Ole

Christian „eisenhower1“ Jeppsson schnappte sich das Super Tuesday-Turnier auf PokerStars. Ole „wizowizo“ Schemion schlug bei den Side Events zu.

Christian "eisenhower1" Jeppsson
© PokerStars

Das $1.050 Super Tuesday auf PokerStars lockte 81 Spieler an die Tische. Am Final Table gab es Preisgelder zu holen. Ausbezahlt wurden unter anderem Alfred „kzzon“ Karlsson (6./$5.842,43) und Simon „C. Darwin2“ Mattsson (4./$9.495,86).

Im Heads-Up setzte sich Christian „eisenhower1“ Jeppsson (Foto) gegen seinen Landsmann Niklas „Lena900“ Åstedt ($15.433,86) durch. Der Schwede kassierte ein Preisgeld in Höhe von $19.676,44.

Im $1.050 HRC Daily Warm-Up 8-Max traten 76 Spieler an. Den Sieg sowie $20.513,19 sicherte sich der Südamerikaner Ramiro „ramastar88“ Petrone. Ole „wizowizo“ Schemion erhielt als Runner-Up immerhin $15.357,66.

PokerStars Super Tuesday Ergebnis:

Buy-in: $1.000+$50
Teilnehmer: 81
Preispool: $81.000

1: eisenhower1 (Sweden), $19.676,44
2: Lena900 (Sweden), $15.433,86
3: Darwinsfish (Netherlands), $12.106,11
4: C. Darwin2 (Sweden), $9.495,86
5: YoungPlayerr (United Kingdom), $7.448,41
6: Kzzon (Sweden), $5.842,43
7: huang33 (China), $4.582,72
8: hpzOrd (Panama), $3.594,61
9: rorri15 (Paraguay), $2.819,56


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments