Pokerstars

Super Tuesday: Alisson Piekazewicz räumt den Sieg ab

Poker-Pro Alisson „heyalisson“ Piekazewicz setzte sich beim Super Tuesday auf Poker-Stars durch. Erfolgreichster Grinder der deutschsprachigen Poker-Community wurde caaaaamel.

In dieser Woche meldeten sich 514 Spieler für das $1.050 Event. Im Geld gelandet sind Poker-Pros wie „eisenhower1“ Jeppsson  (48./$2.415,80), Mustapha „lasagnaaammm“ Kanit (43./$2.570), Steve „Mr. Tim Caum“ O’Dwyer (32./$2.827) und Victor „Puropoker123“ Lemos (31./$2.827).

Mit dem Final Table in Sichtweite verabschiedeten sich Artem „FaNjkEEE“ Kobylynskyi (18./$4.112), Ami „UhhMee“ Barer (16./$4.112) sowie Chris „ImDaNuts“ Oliver (15./$5.140).

Der Final Table war stark besetzt. Zu den Finalisten gehörten Rasmus „mrvogt“ Vogt (9./$8.532,40), Adam „Roothlus“ Levy (7./$11.565), Peter „tonkaaaa“ Talbot (5./ $28.270) und Alexander „AlexKP“ Petersen (4./$40.092).

Caaaaamel unterlag in einem Preflop Race mit gegen O’Pennyworth (Board: ) und musste sich mit Platz 3 sowie $52.685 begnügen. Im Heads-Up setzte sich Alisson „heyalisson“ Piekazewicz gegen O’Pennyworth durch und durfte die Siegprämie in Höhe von $97.660 in Empfang nehmen.

Super Tuesday

Buy-in: $1.000+$50
Teilnehmer: 514
Preispool: $514 .000

1: heyalisson (Brazil), $97.660,00
2: O’Pennyworth (United Kingdom), $71.960,00
3: caaaaamel (Austria), $52.685,00
4: AlexKP (Denmark), $40.092,00
5: tonkaaaa (Canada), $28.270,00
6: Pumpingpoker (Russia), $21.845,00
7: Siewas (Poland), $16.705,00
8: Roothlus (Canada), $11.565,00
9: mrvogt (Denmark), $8.532,40


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments