Partypoker

partypoker CPP: Roberto Romanello siegt beim 10k High Roller

0

Der Sieg beim $10.300 High Roller Event der partypoker Caribbean Poker Party im Baha Mar geht an Roberto Romaenllo. Der partypoker Pro setzte sich im Heads-up gegen Mustapha Kanit durch und schnappte die Siegprämie von $450.000.

Von den 196 Entries waren noch 28 Spieler übrig und damit ging es quasi auf der Bubble in den Finaltag. Schnell war man auch auf der Bubble und ebenso schnell dann auch im Geld. Bartlomiej Machon lief mit den Queens gegen die Asse von Roberto Romanello und die verbliebenen 23 Spieler hatten $20.000 als Preisgeld sicher.

Thomas Mühlöcker war der letzte deutschsprachige Spieler im Feld. Er musste sich aber mit Rang 16 begnügen, seine Chips landeten bei Mustapha Kanit. Mit neun Spielern und Mustapha Kanit und Roberto Romanello fast gleichauf ging es an den letzten Tisch.

Adrian Mateos erwischte es mit gegen die Asse von Daniel Dvoress. Am Board ging Adrian all-in und bekam den Call. Dvoress baute weiter auf und holte sich auch mit Pocket 4s die Chips von Garik Tamasian, der mit all-in war. Platz 4 ging schließlich an Justin Bonomo, der mit am Turn all-in war. Dvoress hielt für den Flush, der River änderte nichts mehr und man war noch zu dritt am Tisch.

Daniel Dvoress war zu diesem Zeitpunkt der klare Chipleader, doch Mustapha Kanit schloss auf, als er zunächst gegen Roberto Romanello und dann auch gegen Daniel Dvoress verdoppelte. Romanello gelang dann ebenfalls noch ein großer Double-up gegen Dvoress, der nun der Shortstack war. Mit war er dann gegen von Mustapha Kanit all-in. Das Board brachte keinen Treffer und so musste sich Dvoress mit Rang 3 begnügen.

Roberto Romanello ging als Chipleader ins Heads-up gegen Mustapha Kanit und ließ sich die Führung nicht nehmen. Er baute seinen Vorsprung weiter aus und schließlich war Mustapha mit gegen von Roberto all-in. Das Board : 10s: und Roberto Romanello konnte über den Sieg und $450.000 Preisgeld jubeln.

 

 

Rang Name Nation Preisgeld
1 Roberto Romanello GB $450.000
2 Mustapha Kanit IT $271.200
3 Daniel Dvoress CA $210.000
4 Justin Bonomo US $160.000
5 Garik Tamasian RU $125.000
6 Guillaume Diaz FR $100.000
7 Joao Simao BR $80.000
8 Adrian Mateos ES $65.000
9 Benjamin Pollak FR $50.000
10 Joey Weissman US $40.000
11 Joseph Cheong US $40.000
12 Steve O’Dwyer IE $40.000
13 Aleks Dimitrov BG $40.000
14 Gianluca Speranza IT $30.000
15 Orpen Kisacikoglu TR $30.000
16 Thomas Muehloecker AT $30.000
17 Lauren Roberts US $20.000
18 Mike Watson CA $20.000
19 Lucas Reeves GB $20.000
20 Jonathan Duhamel CA $20.000
21 Isaac Haxton US $20.000
22 Sam Soverel US $20.000
23 Javier Zapatero ES $20.000

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT