Partypoker

partypoker High Roller Club: Teun Mulder holt das Main Event

Es ist die Ruhe vor dem (WPT) Sturm im High Roller Club auf partypoker Auch gestern, den 16. Juli, waren die Felder wieder klein, das $10.300 Main Event konnte sich Teun Mulder für $138.000.

Mit 51 Entries konnte beim $1.050 Warm-up die $50.000 Preigeldgarantie knapp geknackt werden, die Top 6 waren bezahlt. Im Heads-up behauptete sich Niklas Astedt gegen Teun Mulder und holte die Siegprämie von $20.400. Teun konnte sich mit $13.053 trösten und schlug dafür beim $10.300 Main Event zu. Mit 30 Entries gab es eine Punktlandung auf der $300.000 Preisgeldgarantie, nur vier Plätze waren bezahlt. Isaac Haxton wurde dieses Mal Bubble Boy, David Peters nahm den Min-Cash von $24.000 mit. Nachdem Pascal Lefrancois auf Rang 3 ausgeschieden war, behauptete sich Teun Mulder gegen Jonathan van Fleet und sicherte sich so $138.000 für den Sieg.

Pascal Lefrancois konnte sich seinerseits im 29 Entries starken Feld beim $5.200 6-max 2nd Chance durchsetzen und so $67.500 für den Sieg kassieren. Heads-up Gegnerin war Kristen Bicknell, die $44.210 mitnahme. Beim $530 Mix Max Turbo Knockout kam man mit 61 Entries auf einen Preispool von $30.500, der zu gleichen Teilen wieder auf Geldränge und Bounties ausbezahlt wurde. David Cowling holte den Sieg und $3.971 bzw. $4.968 an Bounties.

Heute starten die WPT World Online Championships, bis Mitte September werden $100.000.000 an Preisgeldern garantiert. Infos zu den Turnieren findet Ihr auf den Seiten von partypoker bzw. im Client im WPT Tab.

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments