Partypoker

partypoker Irish Open Online: Ansturm beim Main Event

Damit hatte man nicht gerechnet. Zwar laufen alle Online Turniere aktuell sehr gut, aber dass schon an Tag 1A des € 1.100 Main Events der erste Irish Open Online auf partypoker 831 Entries sein würden, das überraschte dann doch. Damit wird auch der Preispool deutlich größer als die € 1.000.000 Preisgeldgarantie.

Insgesamt vier Flights sind es, die beim Main Event angeboten werden. 30.000 Chips und 24 Minuten Levels entspricht den Konditionen, die es beim Live Event in Dublin gegeben hätte. So ist die Late Reg für elf Levels offen, nach zwölf Levels sind die Starttage jeweils zu Ende. Gestern, den 8. April, kamen beim ersten Flight 831 Entries zusammen, 302 Spieler überstanden den Cut. Den Chiplead holte sich der Deutsche Robert Krist mit 328.011, Marc Radgen liegt auf Rang 4 (276.757) und auch Jens Lakemeier (15./174.680) ist unter den Big Stacks. Aber auch die internationale Pros waren stark vertreten und so liegt Calvin Anderson aktuell auf Rang 8, Mustapha Kanit auf Rang 13 und Jason Wheeler auf Rang 16.

Am Samstag erst geht es in Tag 2, es gibt noch zwei reguläre Flights (heute/morgen) und einen Turbo Heat am Samstag. Das Finale wird am Sonntag ausgespielt. Nach dem Ansturm an Tag 1A darf man sich auf deutlich mehr Preisgeld als die garantierten € 1.000.000 freuen und es gibt auch noch zahlreiche Satellites, um jedem die Möglichkeit zum mitspielen zu geben.

Gut besucht waren auch wieder die Side Events. Das größte gestern war das € 2.100 High Roller, bei dem 154 Entries für einen Preispool von € 308.000 sorgten. Hier gab es 30.000 Chips und 15 Minuten Levels, die Top 20 Plätze waren bezahlt. Kurz vor den Geldrängen erwischte es unter anderem Marvin Rettenmaier und Niklas Astedt, Zachary Clark nahm bereits den Min-Cash für € 4.774 mit. Pascal Hartmann verpasste mit Rang 13 den Final Table, der mit Juha Helppi, Joao Vieira, Elliot Smith, Aaron Vanblarcum und Simon Mattsson stark besetzt war. Wilhelm Issak konnte sich als bester Deutscher auf Rang 4 spielen, er nahm € 26.180 Preisgeld mit. Im Heads-up setzt sich schließlich Joao Vieira gegen Simon Higgins durch und kassierte die Siegprämie von € 70.809.

Gestürmt wurde auch das € 150 + 12 NLH Deepstack Event # 9. Mit 540 Entries ging es hier um € 81.000, die Top 72 Plätze waren bezahlt. Moritz Pape verpasste mit Rang 14 für € 866,70 den Final Table, Niklas Warlich eroberte Rang 4 für € 5.062,50. Wahl-Wiener Gianluca Speranza unterlag im Heads-up Robert Malvasi, der sich so über € 15.098 Siegprämie freuen konnte.

Irish Open Online

Datum: 6. bis 12. April
Events: 22
Buy-Ins: €162 bis €5.200

Alle weiteren Infos gibt es auf partypoker.com.

Irish Open Online Schedule:

Start Turnier Buy-In GTD
Mo 06.Apr 19h #01 NLHE 6-Max €320 €100K
21h #02 Deepstack €162 €30K
Di 07.Apr 20h #03 PLO Deepstack €162 €15K
20h #04 Heads-Up €320 €19K
20h #05 The Hendon Mob Championship €265 €50K
21h #06 High Roller €5.200 €500K
Mi 08.Apr 20h #07 Main Event Day 1A €1.100 €1M
21h #08 High Roller €2.100 €200K
21h #09 Deepstack €162 €50K
01h #10 America’s Cup €320 €30K
Do 09.Apr 20h #07 Main Event Day 1B €1.100 €1M
20h #11 Ladies Event €265 €25K
21h #12 PLO Deepstack €162 €20K
Fr 10.Apr 20h #07 Main Event Day 1C €1.100 €1M
20h #13 PLO Deepstack €162 €15K
21h #14 Deepstack €162 €30K
Sa 11.Apr 18h #07 Main Event Day 1D Turbo €1.100 €1M
20h #07 Main Event Day 2    
20h #15 JP Poker Masters €530 €200K
20h #16 PLO 6-Max €320 €50K
21h #17 Bounty (€25 Scalps) €162 €50K
So 12.Apr 20h #07 Main Event Day Final Day    
20h #18 NLHE 8-Max €1.050 €100K
20h #19 PLO 8-Max €1.050 €50K
20h #20 Liam Flood Memorial 6-Max Turbo €265 €50K
20h #21 Mini Irish Open €265 €100K
21h #22 Deepstack Turbo €162 €30K

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments