Partypoker

partypoker Irish Open Online: Fast € 3.000.000 Preispool beim Main Event

Der Ansturm bei den ersten Irish Open Online auf partypoker hat dann doch ein wenig überrascht. Aus der € 1.000.000 Preisgeldgarantie wurden am Ende € 2.945.000, auf den Sieger warten fette € 462.099.

Zunächst gab es gestern noch den Turbo Flight 1D des € 1.100 Irish Open Main Events, bei dem noch einmal 497 Enties verzeichnet wurden. Damit kam man auf insgesamt 2.945 (831/793/824/497), was eben einem Preispool von € 2.945.000 entspricht.

Nach zwölf Leels war auch beim Turbo Flight Schluss, um 20 Uhr ging es dann in Tag 2. Hier waren noch 1.260 der 2.945 Spieler übrig, 18 Levels à 24 Minuten galt es zu absolvieren. Die Top 408 Plätze waren bezahlt und bescherten einen Min-Cash von € 2.149,85. Unte anderem erwischte es Elio Fox, Scott Margereson und auch Markus Kuhnen knapp vor den Geldrängen. Daniel Rezaei war der erste im Geld, gleich nach ihm hatten Stefan Jedlicka und auch Moshin Charania Feierabend.

Bis zum Ende von Tag 2 waren noch 51 Spieler übrig. Nisad Muratovic (47/568.474), Florian Löhnert (20/1.684.509) und Jakob Miegel (8/3.009.223) sind die letzten DACH Spieler im Kampf um den Sieg. Den Chiplead hält Sihao Zhang, auch Joao Barbosa, Andras Nemeth, Tom Middleton, Parker Talbot und Igor Yaroshevskyy sind unter den Big Stacks. Bei den Blinds 25k/50k/6k geht es heute um 20 Uhr ins Finale.

Übersicht:
Tag 1A / Tag 1B / Tag 1C / Tag 1D/2 / Finale

Bei den Side Events wurden ebenfalls wieder die Preisgeldgarantien deutlich überschritten. Bei den € 530 JP Masters sorgten 529 Entries für € 264.500 im Pot, den Sieg für € 49.302 schnappte sich Dean Hutchison. Andrej Tekel belegte Rang 5 (€ 16.531), Platz 6 ging an Adrian Apmann (€ 11.638).

€ 81.600 Preispool kamen beim € 320 PLO 6-max zusammen und es war ein recht prominent besetztes Feld. Christopher Frank schaffte den Sprung an den Final Table, musste sich dann aber mit Rang 6 für € 3.264 begüngen. Den Sieg für € 19.176 holte sich Sander van Wesemael.

Außerdem wurde gestern auch das € 127 + 25 + 10 Scalps gespielt. 565 Entries sorgten dabei für € 85.880 Preisgeld, davon wurden € 71.755 auf die Geldränge verteilt, € 14.125 gab es als Bounties. Simon Schleweis sorgte mit Rang 11 (€ 947/€125) für die beste DACH Platzierung. Den Sieg für € 10.476 und € 300 an Bounteis holte sich Tim Vukson.

 

Heute gibt es noch drei weitere Events – das € 1.050 PLO, das € 265 Liam Flood Memorial und das € 162 NLH Deepstack. Morgen gehen dann die Irish Open mit dem € 1.050 NLH zu Ende. Alle Turniere sind im Client von partypoker unter „Irish Open“ zu finden.

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments