Partypoker

partypoker: Jan-Eric Schwippert gewinnt das CPP Warm-up

Mit den zweiten Flights der Main Events, aber auch dem Finale beim $1.050 Warm-up (# 7) ging es in den gestrigen Sonntag bei der Caribbean Poker Party Online auf partypoker. Jan-Eric Schwippert schnappte sich beim Warm-up den Sieg und insgesamt rund $100k Preisgeld.

© PokerStars
Jan-Eric Schwippert

Zunächst war es gestern noch in den dritten Turbo Heat beim $1.050 Warm-up gegangen. Nach den ersten beiden regulären Flights lagen knapp zwei Drittel der garantierten $500.000 im Pot, der Turbo Flight aber sollte mit 326 Entries alleine schon mehr einspielen und so lagen am Ende $621.000 im Pot und die Top 88 Plätze waren bezahlt. Hannes Speiser konnte sich im Turbo Flight eine gute Ausgangsposition für das Finale erspielen:

Von den insgesamt 621 Entries gingen 103 Spieler ins Finale. Die 88 Geldränge waren bald erreicht, unter anderem gingen Timo Kamphues Fabian Gumz und Manfred Rath als Bubble Boy leer aus. Dennoch hatten es einige deutschsprachige Spieler ins Geld geschafft, bis zu den Top 20 war aber schon kräftig ausgedünnt. Lukas Wimmer (17./$2.350 + $1.562) blieb am Weg zum Final Table auf der Strecke, Patrice Brandt, Hannes Speiser und Jan-Eric Schwippert schafften es an den letzten Tisch. Hier kam das Aus für Hannes auf Rang 6 ($6.809 + $4.421), Patrice folgte auf Rang 5 ($10.399 + $2.703). Jan-Eric Schwippert aber marschierte durch zum Sieg und kassierte $44.069 Preisgeld sowie $56.203. Im Heads-up besiegte er Chris Moorman, der sich mit $44.007 + $11.164 trösten konnte.

Gestern standen aber auch die zweiten Starttage bei den drei Main Events auf dem Programm. Das $5.300 Main Event brachte es auf 547 Entries und so liegen hier insgesamt mit 1.037 Entries $5.185.000 im Pot. Beim $530 Mini Main Event kamen 797 Entries zusammen und so konnte auch hier die $500.000 Preisgeldgarantie klar übertroffen werden. Mit 1.487 Entries geht es hier um gleich $743.500. Auch die Beteiligung beim $55 Micro Main Event konnte sich sehen lassen. Hier kam man an Tag 1B auf 2.152 Entries, was gleich drei Mal soviel war wie an Tag 1A. Insgesamt langten aber 2.936 Entries knapp nicht, um die $150.000 Preisgeldgarantie hier noch zu knacken.

Bei allen drei Main Events geht es heute in Tag 2. Beim $5k Event geht es für 151 Spieler um 136 bezahlte Plätze, der Min-Cash bringt $11.925. Auf den Sieger warten am Mittwoch $879.894. Diego Ventura führt vor Michael Addamo, als bester Österreicher liegt Mario Mosböck auf Rang 9. Beim $530 Mini Event sind es noch 232 Spieler für 216 Geldränge, Henri Bühler ist bester DACH-Spieler, aber nur auf Rang 21. Auch hier gibt es für den Sieger einen sechsstelligen Scheck, $123.718 warten auf Platz 1. Beim $55 Micro Event sind noch 391 Spieler übrig, 376 Plätze sind bezahlt. Christopher Steffen, der sich an Tag 1A gut positioniert hatte, geht von Rang 9 aus in Tag 2. Auf den Sieger warten hier $23.524.

Heute geht es in Tag 2 bei den drei Main Events, aber auch das $2.600 Second Chance Turbo ($200.000 GTD) und das $265 Second Chance Mini ($50.000 GTD) sorgten für Abwechslung. Alle Turniere sowie Satellites findet Ihr im eigenen CPP Tab im partypoker-Client.

partypoker Caribbean Poker Party Online 2020

Datum: 13. bis 25. November
Events: 10
Buy-Ins: $55 bis $25.500
Schedule: –>> klick


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments