Partypoker

Partypoker MILLIONS Russia Triton Poker: Aymon Hata gewinnt das 50k High Roller

0

Die erste High Roller Entscheidung beim partypoker MILLIONS Russia in Sochi ist gefallen. Aymon Hata setzte sich beim RUB 3.000.000 (rund € 41.000) durch und sicherte sich so die Siegesprämie von RUB 48.000.000 (rund $756.000).

37 Entries waren es an Tag 1 gewesen, davon hatten 24 Spieler den Cut überstanden. Die Late Reg war aber noch für drei weitere Levels am Finaltag geöffnet. Unter anderem mussten auch Dietrich Fast und Koray Aldemir noch den Re-Entry nutzten. 47 Entries kamen zusammen und das bedeutete einen Preispool von RUB 135.360.000. Die Top 6 Plätze wurden bezahlt.

Der neue Anlauf von Dietrich Fast hielt nicht lange, er scheiterte erneut mit :Ks: :Jh: an Pocket 9s. Auch Manig Loeser ging gleich wieder, während partypoker Ambassador Philipp Gruissem, Koray Aldemir und Johannes Becker unter den letzten 16 waren. Philipp holte sich dann gleich mit :Kh: :Js: die Chips von Koray Aldemir, der auf :As: :10h: gesetzt hatte. Das Board :Qh: :9s: :6s: :4h: :Ks: und Koray musste gehen.

Auch Johannes Becker schaffte es nicht an den Final Table und so ruhten alle Hoffnungen auf Philipp Gruissem. Als die letzten neun am Final Table Platz nahmen, lag Ivan Leow in Führung, Philipp Gruissem und Aymon Hata waren die Schlusslichter. Doch Gruissem machte ein paar Chips und eliminierte dann auch mit :Ah: :Kd: Bartlomiej Machon mit :Ad: :Qh: . Philipp baute weiter auf und auch Aymon Hata gelang der Double-up. Schließlich war es tatsächlich ivan Leow, der auf der Bubble leer ausging. In einem 3-way Pot war er mit :As: :10h: all-in, Patrik Antonius mit den Queens und Paul Phua mit den Jacks. Das Board fiel 9-high, Antonius nahm den Pot und Leow ging mit Rang 7.

Philipp Gruissem gelang es, die Führung zu übernehmen, ihn ereilte dann aber dasselbe Schicksal wie Leow. Schnell ging es wieder bergab und mit :As: :9h: verabschiedete er sich gegen :Ad: :Jh: von Patrik Antonius, das Board :Qd: :7s: :6h: :10c: :4s: . Rang 6 brachte dem letzten Deutschen RUB 7.500.000). Gleich danach musste auch Paul Phua gehen, er lief mit Nines gegen die Kings von Patrik Antonius.

Dem brachten die Chips auch kein Glück, er folgte auf Rang 4, als er mit :7h: :6h: zwar den Flush traf, Aymon Hata aber mit :Ah: :4h: den Nut Flush hielt. Aymon eliminierte dann auch mit den Queens Konstantin Uspenskii und damit war er Chipleader im Heads-up gegen Vladimir Troyanovskiy.

Der Russe fand keinen Anschluss und kurze Zeit später waren die Chips von Troyanovskiy mit :Js: :7c: in der Mitte. Aymon Hata hielt :Kc: :4c: , das Board :Qs: :6s: :2h: :2c: :3s: und damit war Aymon Hata der Triton High Roller Champ der partypoker MILLIONS Russia.

 

Rang Name Nation RUB ca $.
1 Aymon Hata United Kingdom 48.000.000 756.000
2 Vladimir Troyanovskiy Russia 31.860.000 501.795
3 Konstantin Uspenskii Russia 22.500.000 354.375
4 Patrik Antonius Finland 15.000.000 236.250
5 Paul Phua Malaysia 10.500.000 165.375
6 Philipp Gruissem Germany 17.500.000 118.125

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT