Partypoker

partypoker MILLIONS South America: Farid Jattin holt das 10k High Roller

0

Neben dem Main Event fiel gestern auch beim $10.300 High Roller Event der partypoker MILLIONS South America die Entscheidung. Den Sieg und $200.000 Preisgeld schnappte sich Farid Jattin, Marvin Rettenmaier belegte Rang 5.

Mit nur einer kleinen Runde hatte das $10k NLH Event begonnen, an Tag 1 wurden dann aber noch 61 Entries verzeichnet, 33 Spieler beendeten den Tag. Die Late Reg war noch an Tag 2 möglich und hier kamen noch weitere 23 Entries hinzu, sodass insgesamt 84 Entries für einen Preispool von $814.800 gesorgten.

Die Top 12 Plätze waren bezahlt, wobei Robert Heidorn und Rainer Kempe ebenso leer ausgingen wie Marty Mathis, Niall Farrell oder James Romero. Marvin Rettenmaier hatte einen guten Tag 1 und sollte es dann auch als einziger der Deutschsprachigen in die Geldränge schaffen.

Auf der Bubble erwischte es Damian Salas, der short mit in die Könige von Michael Del Vecchio lief. Schnell war dann der Final Table gefunden, den noch Rodrigo Seiji als klarer Chipleader anführte. Kevin MacPhee konnte noch short verdoppeln, ehe er gleich darauf mit an den Tens von Farid Jattin scheiterte.

Farid konnte weiter Chips machen, aber auch Rodrigo Seiji war gut unterwegs und holte sich mit den Jacks die Chips von Jack Sinclair, der mit all-in war. Marvin Rettenmaier konnte im Duell der Shortstacks mit Michael Del Vecchio mit verabschieden, die Chips brachten ihm aber kein Glück. Kurz darauf war Marvin selbst mit all-in und traf auf von Rodrigo Seiji. Das Board schickte Marvin mit Rang 5 für $60.000 nach Hause.

Rodrigo Seiji und Farid Jattin lieferten sich bis zum Schluss ein Kopf an Kopf Rennen. Als knapper Chipleader ging Rodrigo noch ins Heads-up gegen Farid, aber kurz darauf jubelte Farid über den Sieg. Der kolumbianische High Roller konnte sich über weitere $200.000 für seine Bankroll freuen, Rodrigo trästete sich mit $129.800 für Rang 2.

$10.300 partypoker MILLIONS South America High Roller
Entries: 84

Rang Name Nation Preisgeld
1 Farid Jattin  Colombia  $200.000
2 Rodrigo Seiji  Brazil  $129.800
3 Hilario Quijada  Argentina  $95.000
4 Roberto José Sagra  Argentina  $75.000
5 Marvin Rettenmaier  Germany  $60.000
6 Mike Del Vecchio  United States  $50.000
7 Jack Sinclair  United Kingdom  $45.000
8 Luis Gustavo  Brazil  $40.000
9 Kevin MacPhee  United States  $35.000
10 Julio Alfonsin  Argentina  $30.000
11 Oliver Price  United Kingdom  $30.000
12 Mario Bonanata  Uruguay  $25.000

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT