Partypoker

partypoker: Sasa Lukovic gewinnt den Grand Prix KO

Der Sieg beim $109 partypoker Grand Prix KO geht nach Deutschland. Im Finale setzte sich Sasa Ludovic durch und holte den Sieg für $30.119 + $20.040.

Gestern gab es bei den drei Grand Prix KO Turnieren noch Flights, ehe am Abend die Finaltage auf dem Programm standen. Beim $109 Grand Prix KO kamen $540.700 in den Pot, Simon Grabenschweiger war der Chipleader. Er sollte schließlich aber den Final Table verpassen, Platz 17 bescherte ihm $1.133 + $2.125. Am Final Table hatte Phillip Ocvirk auf Rang 4  ($12.494 + $3.284) Feierabend, der Deutsche Sasa Ludovic aber konnte sich durchsetzen und den Sieg für insgesamt mehr als $50.000 holen.

Beim $530 High Roller Format konnte die $500.000 Preisgeldgarantie auch noch übertroffen werden, $564.500 lagen im Pot. Markus Prinz war hier der Chipleader, aber auch für ihn gab es kein Happy End, sondern nur Platz 44 für $944 + $1.902. Paul Höfer verpasste den Finaltisch (12./$2.480 + $3.134), Shachar Moshe Haran nahm Rang 9 für $4.167 + $2.519 mit. Als bester Österreicher hatte Elvis Arzic auf Rang 3 für $24.007 + $6.714 Feierabend, der Sieg für $36.712 + $45.912 ging an David Lopez Llacer.

Bei der $11 Mini Ausgabe hatten die DACHs nicht zu melden, Tobias Körper nahm Rang 13 für $308 + $164 mit. Der Sieg und $6.691 + $3.209 gingen an Vyacheslav Litvinenko.

Der Grand Prix KO ist damit zu Ende, das nächste partypoker LIVE Event, das online gespielt wird, ist die partypoker WPT World Championship. Alle Turniere sind im WPT Tab im partypoker Client zu finden.

Grand Prix KO Online
Datum:  18. Juli – 2. August
Events: 16
Schedule –>> click


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments