WPT

partypoker WPT: Christoph Vogelsang und Linus Löliger kämpfen um den Super High Roller Titel

Ein krönender Abschluss der WPT World Online Championships auf partypoker! Sieben Spieler kämpfen heute bei der $102.000 WPT Super High Roller Championship um den Titel, Christoph Vogelsang und Linus Löliger sind mit dabei, Michael Addamo führt.

Nachdem erst tags zuvor Mikita Badziakouski den High Roller Titel geholt hat, standen gestern zum Abschluss die $102.000 Super High Roller Championship und die dazupassende $10.300 Mini Ausgabe an. $3.000.000 waren beim $100k Event garantiert, mit 40 Entries landeten dann sogar $4.000.000 im Pot und die Top 6 Plätze sind bezahlt. Als Min-Cash gibt es $229-600, der Sieger kann sich auf $1.508.400 freuen.

Matthias Eibinger war der erste Seat open, auch Christoph Vogelsang kam mit seiner ersten Bullet nicht weit. Auch Jason Koon, Mikita Badziakouski, Ali Imsirovic, Sam Greenwood oder auch David Peters waren unter denjenigen, die das Finale verpassten. Mit sieben Spielern geht es nun auf der Bubble ins Finale. Michael Addamo führt vor Sergi Reixach, Christoph Vogelsang liegt auf Rang 3 vor Daniel Dvoress und Ike Haxton. Auf Rang 6 ist Linus Löliger zu finden, als Shortstack startet Charlotte Godwin.

Auch die Mini-Ausgabe konnte sich sehen lassen. Mit 100 Entries gab es beim $10.300 Mini SHR eine Punktlandung auf der $1.000.000 Garantie, die Top 16 Plätze sind hier bezahlt. Die Geldränge sind bereits erreicht, denn nur elf Spieler gehen heute ins Finale. Dan Smith war der Bubble Boy, während Anthony Spinella schon den Min-Cash von $20.800 mitnehmen konnte.

Linus Löliger ist auch hier im Finale mit dabei, allerdings als Shortstack. Daniel Rezaei ist Vorletzter im Chipcount, während Pokercode Grindhouse Bewohner Mario Mosböck den Chiplead vor Artur Martirosian hält. Alle haben $27.400 schon sicher, der Sieger kann sich hier auf $239.500 freuen.

Alle Details findet Ihr im partypoker Client im „WPT“ Tab.

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments