WPT

partypoker WPT Online Series: Jakob Miegel siegt beim Warm-up

Es war ein guter Tag für die DACHs bei der partypoker WPT Online Series. Unter anderem konnte sich Jakob Miegel den Sieg beim $1.050 Warm-up holen.

Die High Roller kamen voll auf ihre Kosten, drei Events standen auf dem Programm. Beim $25.500 Super High Roller wurde mit 39 Entries die $1.000.000 Preisgeldgarantie verpasst. Der Sieger der Vorwoche, Benjamin Rolle, ging dieses Mal ebenso leer aus wie Christian Rudolph, Linus Löliger, aber auch Artur Martirosian, Sami Kelopuro und Ali Imsirovic. Auf der Bubble erwischte es Sam Greenwood, Mark Radoja konnte den Min-Cash von $52.600 für Rang 7 mitnehmen. Danach hatte auch Christoph Vogelsang als bester DACH Spieler Feierabend, er kassierte $61.117. Der Sieg ging schließlich an Wiktor Malinowski, der sich $354.791 Preisgeld sicherte.

Beim $10.300 High Roller wird über zwei Tage gespielt. 101 Entries knackten knapp die $1.000.000 Garantie, 17 Spieler gehen heute mit der Sicherheit des Min-Cashes von $21.489 ins Finale. Leonard Maue (16), Leon Sturm (9) und Daniel Smiljkovic (6) haben noch Chancen auf die Siegprämie von $252.288, Chipleader ist Simon Mattsson vor Alex Foxen.

53 Entries sorgten beim $5.200 High Roller Turbo für $265.000 im Pot, Diego Zeiter rettete die Ehre der DACHs und eroberte Rang 3 für $34.382. Sieger Bruno Volkmann kassierte $85.839.

Entschieden wurde gestern auch das Warm-up. Mit zusätzlichen Flights konnte ein massiver Overlay verhindert werden, letztlich wurde beim $1.050 Warm-up auch noch die $500.000 Preisgeldgarantie geknackt und $507.000 landeten im Pot. Jakob Miegel hatte sich eine gute Ausgangsposition geschafften und marschierte durch zum Sieg, was ihm $35.603 + $38.816 bescherte. Bei der $109 Mini Ausgabe wurde Lars Kamphues mit Rang 9 ($1.306 + $2.265) bester DACH-Spieler, der Sieg ging an den Iren David Scully für $13.454 +$10.401. Bei der $11 Micro Ausgabe scheiterte man an der $40.000 Garantie, bester Deutscher wurde Ivan Trankov auf Rang 3 für $1.610 + $329.

Gespielt wurde gestern aber auch Tag 1B vom $3.200 Main Event der WPT Online Series. Nach dem starken Tag 1A konnten weitere 394 Entries verzeichnet werden, insgesamt sind es 915 Entries. Damit hat man die $3.000.000 Preisgeldgarantie noch nicht geschafft, auch hier hat man deshalb einen Turbo Flight eingebaut, ehe es heute in Tag 2 geht. 136 Spieler sind in Tag 2, Tom Kunze liegt als bester DACH-Spieler auf Rang 3.

Als Side Event gab es ein $320 6-max Hyper Knockout, bei dem 143 Entries einen Preispool von $42.900 generierten. Sasa Lalos kam auf Rang 3 für $2.538 + $1.267.

Ebenfalls mehr Flights gibt es beim $530 WPT500, dem $55 Super50 und dem $5,50 Super5. Hier geht es heute in Tag 2, aber zuvor gibt es auch noch einige Flights. Beim $530 WPT500 führt aktuell Andras Nemeth, Harald Sammer liegt auf Rang 3.

Ansonst gab es den Auftakt der Multi-Flight Turnier WPT 7-max und WPT Omaha Hi-Lo. Ole Schemion startete beim $1.575 WPT 7-max ($500.000 GTD) gut und liegt auf Rang 3, Daniel Smiljkovic konnte Rang 5 erobern. Bei der dazugehörigen $162 Mini Ausgabe sicherte sich Dominik Nissen den Chiplead.

Weitere Infos zu den Satellites und zur WPT Online Series findet Ihr auf partypoker.com und auf wpt.com. Alle Turniere und auch die dazugehörigen Satellites sind im Client im Tab „WPT zu finden.

partypoker WPT Online Series
Datum: 14. Mai bis 2. Juni
Buy-Ins: $5,50 – $25.500
Satellites: ab $0,01
Details auf partypoker.com

Schedule: –>> klick


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments