News

PGT: Jason Koon führt im $500k PGT Championship Finale

Die Top 21 Spieler der PokerGO Tour (PGT) traten im PokerGO Studio Las Vegas zum großen Finale an. Nur noch sechs Spieler kämpfen heute um die $500.000 Siegprämie, Jason Koon ist massiver Chipleader.

Zahlreiche High Roller Events boten das ganze Jahr über die Gelegenheit, sich für das Top 21 Finale der PGT Tour zu qualifizieren. Stephen Chidwick führte das Feld vor Phil Ivey und GGPoker Ambassador Jason Koon an und startete damit als Chipleader in das Finalturnier. Das Championship Event ist mit $500.000 dotiert – aber die gehören alleine dem Sieger.

Der Final Table ist besetzt, unter anderem mussten  Daniel Negreanu, Mikita Badziakouski, Jeremy Ausmus oder auch Sam Greenwood, Alex Foxen und Weltmeister Espen Jorstad sind auf der Strecke geblieben. Benny Glaser, der sich gerade noch mit seinem zweiten Platz beim WPT World Championship ins Finale gespielt hatte, erwischte einen guten Start und ist unter den letzten sechs.

Dominiert wurde der erste Tag aber von Jason Koon, der mit 153 BBs vor Chad Eveslage mit 29 BBs führt. Stephen Chidwick ist der Shortstack mit 13 BBs. Spannung ist auf jeden Fall angesagt, denn fünf Spieler gehen leer aus, der Sieger aber nimmt $500.000 mit. Um 12 Uhr Ortszeit (21 Uhr MEZ) wird bei den Blinds 6k/12k fortgesetzt, die Entscheidung gibt es natürlich wieder auf PokerGO zu sehen. 

 

Name Chip Count Big Blinds Seat
Jason Koon 1.829.000 153 3
Chad Eveslage 347.000 29 6
Sean Winter 322.000 27 4
Nick Petrangelo 285.000 24 1
Benny Glaser 283.000 24 2
Stephen Chidwick 152.000 13 5

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments